they call me mellow yellow

KQ9A8752 KopieKLEINKQ9A8693 KopieKLEIN*thank you so much fat jellyfish for these amazing Pictures!
*pictures by: fat jelly

By now I am at an age when your body whispers into your ear at the next day “don’t ever do this again!“

Meanwhile I reach that age when High Heels literally force you to your knees, the very thought of them. Even better, that my trip to Berlin and after that to Munich (incidentally with the same case and clothes for nearly two weeks) started with the good old german game „I pack my suitcase and take with me…“ – and thereby it’s really funny, I took a pair of pumps that where 2 sizes smaller.
By this time I lay in my bed in the quiet Eifel (a small village in the countryside) and blog. And yes, I love to live in the village, where your neighbors see more than god.

I deserve it after my trip to Berlin and Munich, to stay in my bed and don’t leave the house for the next week. If you need more reasons to stay in bed: it’s cold, dark and not yet friday.

Who missed my „mimiiimiiiii“ about my chaotic trip, I shoulder this emotional load and travel back mentally. At the end of April 2016 I traveled with my fat jellyfish to Berlin, than back for a short trip to my family to celebrate my Birthday with them and back on the road again to munich.

Notabene with just one case!
KQ9A8744 KopieKLEINKQ9A8695 KopieKLEIN

And I deliberated it and cramed my entire stuff into the smallest suitcase I could find. This way I have less to drag……and less to wear. What I noticed, when I wore the same look for the 4th time.

But no worries, I can better this.

Yes, I can better my own chaos. It was my first time in Munich and everything went wrong.
I am as I am, and therefor I am really clever. So I booked the night train, that came to a totally different time than I booked it and furthermore was unpunctual. And the worst, the train arrived in an incorrect order. It was bound to happen!

The moment you fall asleep in the night train to Munich and wake up in Basel, Switzerland. Yes, I left germany without even recognizing it.
And the cute Mr. Jöggli schmuggles you back to Munich without a ticket or anything, just a hand written letter. So to speak, never before I was in Switzerland.
There are pros and cons either way.

Nonetheless….in Berlin, with my big love, a dream came true. I had a Shooting on this lovely yellow basketball court. For my dreams I will also do it in undersized heels.KQ9A8707 KopieKLEINKQ9A8716 KopieKLEINKQ9A8734 KopieKLEIN

 

(Visited 242 times, 1 visits today)

48 thoughts on “they call me mellow yellow

  1. Das Kleid steht dir wirklich ausgezeichnet! *.*
    Bin total verliebt in den Look!

    Und die Geschichte mit dem Einschlafen im Zug kenne ich nur zu gut, bin einmal fast versehentlich in Genf statt Zürich aufgewacht (etwa zwei Stunden Zugfahrt)… 😀
    Schön dass du trotzdem mal in der Schweiz warst hihi

    Liebste Grüsse
    Swenja
    https://www.overtheview.ch

  2. Hey, das Reisen wird tatsächlich immer anstrengender je älter man wird und ich hasse es aus dem Koffer zu leben!
    Im Zug einschlafen ist sicherlich ein kleiner Horror für sich!
    Deine Fotos sind mal wieder Hammer!!!
    Ich wünsche dir ein tolles Wochenende!
    Liebe Grüße!

    1. Oh ja!
      Wobei ich es echt schlimm finde dass man mit 25 sich schon über die Schwierigkeiten des Reisens beklagt.
      Ich zitiere alle Cop Filme mit alten Cops “ich bin zu alt für diesen Scheiß” xD
      Wo sind die unbeschwerten Jahre, der Elan und unbegrenzten Möglichkeiten von denen alle immer Sprechen? 😀

  3. Liebe Amely Rose,

    du hast mich sooo zum Lachen gebracht!! 😀
    Erstmal: Mutig von dir überhaupt Pumps zu kaufen, die 2 Nummern zu klein sind!
    Darin könnte ich schon gar nicht laufen und müsste mir wohl den großen Zeh amputieren lassen (Aschenputtels Stiefschwestern lassen grüßen…) – aber du stehst sicher, selbstbewusst und siehst obendrein fantastisch aus. Die Qualen haben sich also gelohnt. 🙂
    Das mit dem kleinen Koffer kenne ich nur zu gut; ich denke mir auch immer “ach, für ein verlängertes Wochenende brauchst du nicht so viel mitnehmen”, aber kaum im Zug/Auto/Flugzeug und schon könnte ich mir in den Hintern beißen nicht mehr mitgenommen zu haben. 🙂

    Allerliebste Grüße,
    Susa

    http://www.MISSSUZIELOVES.de

  4. Huch, wieso werden deine Bilder bei mir denn nicht angezeigt? 😮 Schade, denn ich glaube, die sind wieder fantastisch geworden ♥ Deine Reise Struggles machen dich doch aber irgendwie sehr sympathisch. Früher oder später hat jeder mal solche Probleme. Ich reise an den Wochenenden immer zwischen Kiel und Hannover hin und her und da vergesse ich auch immer, aber wirklich immer, genau die Sachen, die ich dringend anziehen möchte oder generell brauche. Dieses ewige Kofferpacken und Flixbus sitzen nervt mich inzwischen richtig.

    Love,
    Christina ♥
    cinapeh.blogspot.de

  5. Das mit dem Zug ist ja echt ärgerlich. Ich habe ja auch immer Schiss, dass mir sowas mal passiert. Aus dem Grund wache ich gleich immer wieder auf, wenn mir doch mal die Augen zufallen sollten xD. Toll finde ich aber, dass du das mit Humor nimmst. So hast du auf der anderen Seite nun auch noch eine lustige Geschichte, die du immer wieder erzählen kannst.

    Leider habe ich auch wieder das Problem, dass mir deine Bilder nicht angezeigt werden, weshalb ich jetzt gar nichts zum Look sagen kann.

  6. Ich liebe das Kleid ! Und die Haare auch, jetzt habe ich Lust, meine eigenen noch einmal bunt zu färben, zum Sommer passt das einfach so gut und der kommt hoffentlich bald. Tolle Fotos !
    Liebst, Lea.

  7. das ist ja wirklich ein abenteuerliches Erlebnis meine Liebe!
    ich kann dich aber so gut verstehen. irgendwann ist man für bestimmte Dinge einfach zu alt – shoppen in Highheels oder im Schlafsack auf dem Boden schlafen zum Beispiel 😉

    wünsche dir ein tolles Wochenende meine Liebe,
    ❤ Tina von Liebe was ist

  8. Haha, sehr unterhaltsam geschrieben. Tut gut zu hören, dass man nicht allein auf der Welt ist als Chaot. Vor allem was Zugfahrten angeht, habe ich auch schon allerhand (rückblickend) lustiger Erfahrungen gemacht.
    Jedenfalls ist das Wichtigste, dass man ankommt. Und man hat nachher immer eine gute Geschichte zu erzählen. Die gut Organisierten haben halt keine Anekdoten 😛

    Schöner Look übrigens. Steht dir richtig gut, du Katzennarr 🙂

    Liebe Grüße
    Eve von http://www.eveblogazine.com

  9. Liebe Amely Rose,

    da scheint ja fast alles schief gegangen zu sein, was man sich nur vorstellen kann…der Look ist dafür trotzdem richtig super (obwohl die Füße wahrscheinlich schmerzten!) – passt perfekt zu dir! 🙂

    Ich hoffe ja, dass du es demnächst nochmal in die Schweiz schaffst – eigentlich ein echt schönes Stückchen Erde. 🙂

    Ganz liebe Grüße,
    Tina

  10. Der laszive Blick macht’s. ?? Der Look ist fantastisch und das Make-up ebenfalls…

    …die Zugstory erinnert mich etwas ähnliches mit der Bahn erlebt zu haben ?‍?

    Mit sonnigen Grüßen, Heidrun

  11. Ich stelle fest: ich brauchte schon immer meinen Schlaf und das ist jetzt (in der Blüte meines Lebens; oder so) auch nicht anders. Du bist nur einmal jung halte ich dahingehend für einen ziemlichen Irrglauben. 😉

  12. Zu erst einmal: Die Bilder sind einfach der absolute HAMMER! Ich liebe deine ausgefallenen Motive, Locations und Looks. Bei so einer cooler Location würde ich auf jeden Fall auch viel zu kleine High Heels tragen *_* Dafür würde ich mich sogar in 3 Nummern kleiner quetschen 😀
    Mit Chaos kenne ich mich aus und das mit dem im Zug einschlafen – ja du ahnst es schon: Ich kenne das 😀
    Aber wie du schon sagst auch das kann Vorteile haben 😛 Immerhin warst du jetzt mal in Basel.
    Liebste Grüße
    Sassi

  13. Liebe Amely Rose,
    gut, dass du noch einen Zug nach Berlin bekommen hast, mir ist sowas ähnliches auch mal passiert und musste dann einen Zwischenstopp für 4 Stunden in der Nacht in Ulm einlegen… ganz alleine auf dem Bahnhof… mit 16.
    Na ja, was hat man nicht so alles erlebt 😉
    Die Location ist echt der Wahnsinn und du siehst super sexy aus!
    Wünsche dir noch eine schöne Woche :-*
    Jasmin

  14. Das sind wirklich außergewöhnlich gute Bilder und noch dazu schreibst Du echt unterhaltsam, witzig und kurzweilig… Deine Outfits sind der Knaller und die Locations auch. Wirklich WOW. Toller Blog! Liebe Grüße, Maren

Leave a Reply

Your email address will not be published.