amely rose, amely_rose, fashionblogger, sonnenblume, sunflower, amely rose, amely_rose, fashionblogger, sonnenblume, sunflower, amely rose, amely_rose, fashionblogger, sonnenblume, sunflower, Rezept für die perfekte Liebe
Man nehme einige Gramm Magie,
sowie Neugier, Flausch und süße Schnurrhaare und mische sie.
Zusätzlich Wärme, von Liebe auch ein Stück.
Hinzu gestreut erhält man das ganz besondere Gefühl.

Hundert Gramm Sehnsucht,
dass jenes Rezept auch gelingt.
Drei Spritzer Lachen und Frohsinn, welche ein Kätzchen so mit sich bringt.
Ein paar schlaflose Nächte und Kummer und Leid,
doch auch diese Sorgen vergehen mit der Zeit.

1 Teelöffel Freude,
3 Tropfen Geduld,
1 Prise Glück,
sowie eine Messerspitze „Füße unter der Bettdecke jagen“, eben der typisch, nächtliche Tumult.
Als Backutensilien noch ganz viel Spielzeug,
Schnüre und Bälle und was ein Katzenherz so erfreut.

Hinzu kommt noch 200 g Mut, denn davon braucht ein Tiger viel.
1 bisschen Erfolg und 2 Becher unersättliche Liebe  zum Spiel’n.
Das alles gut mischen und 13 Wochen ruhen lassen
– auch wenn es kaum geht vor freudiger Erwartung.

Ein Löffel voll Hoffnung wird untergerührt
und mit einer schönen Fellmusterung verziert.
Eine Priese voll Zerstörungswut, die gehört auch dazu,
den ein kleines Bengalkätzchen kommt niemals zur Ruh.

Nun die süßen Katzenpfötchen ein Leben lang genießen
und dankbar sein, für jeden Tag, den man gemeinsam verbringt.

Habt ihr Haustiere?
Wenn ja welche.
amely, rose, amelyrose, fashionblogger, köln, sonnenblume, sunflower,amely, rose, amelyrose, fashionblogger, köln, sonnenblume, sunflower,amely, rose, amelyrose, fashionblogger, köln, sonnenblume, sunflower,amely, rose, amelyrose, fashionblogger, köln, sonnenblume, sunflower,

Korean Beauty – MiiN Produkte im Test
das Geheimnis für einen makellosen Teint und perfekten Glow.

Was sehe ich denn da? Etwas ganz neues auf dem Beautymarkt?
Eigentlich nicht, denn was aktuell weltweit allen Beautyliebhaber den Atem raubt, ist in Korea langjährige Tradition. Koreanische Beautygeheimnisse, die endlich auch in Deutschland angekommen sind.
Beautygeheimnisse, die auf tatsächliche Schönheit aufbauen, wirklich pflegen und nicht nur kaschieren und bedecken. Beautygeheimnisse die versprechen, dass jeder schön und jung sein kann.
Denn koreanische Kosmetika sind mehr als nur ein kommerzielles Phänomen, sie verkörpern ein Lebensgefühl.Hier habt ihr nicht eine „Step-by-Step“-Routine, die lieblos jeden Abend abgearbeitet wird, der man blind folgt.Denn in Korea ist Pflege ein Ritual, das liebevoll zelebriert wird.Schönheit beginnt eben von innen heraus und Ziel ist nicht, Hautunreinheiten mit Make-up Schichten zu überdecken, sondern sie zu vermeiden. 

Wenn ich an asiatische Frauen denke, habe ich unweigerlich das Bild einer schönen, makellosen Frau vor mir.
Und betrachte ich meinen Freundes- und Bekanntenkreis fällt mir schnell auf, dass diese Schönheit und Makellosigkeitkeine Frage des Alters ist. Heute teile ich ein paar dieser Beautygeheimnisse mit euch. Denn es gibt gute Nachrichten, der Bedarf nach koreanischen Pflegeprodukten ist so enorm gewachsen, dass wir nicht mehr um die halbe Welt fliegen müssen, um dieses Bedürfnis nach einzigartiger und wirksamer Pflege zu stillen.

Denn MiiN hat die besten Produkte und eine wundervolle Pflegeauswahl nach Europa gebracht. 
Aber wieso MiiN?
Bei MiiN steht Schönheit für Wohlbefinden und Selbstliebe und diese innere Schönheit strahlt bekanntlich direkt auch nach außen. Hier bekommt ihr Pflegeprodukte, mit denen ihr euren Alltag für einige Minuten vergessen könnt und euch selbst täglich ein kurzes Schönheitsritual schenkt.
Aber wie fängt man am besten an?
Die richtigen Pflegeprodukte zu finden ist schon im heimischen Markt eine Herausforderung.
Sich nun in der koreanischen Pflegeroutine zurechtzufinden scheint fast unmöglich.
Doch – fangt langsam an. Mit der Zeit versteht man genau, welche Kosmetika zu einem passen und die besten Ergebnisse für die eigene Haut erzielen. Heute starten wir mit einer Basic koreanische Pflegeroutine gedacht mit Cleanser, Toner, Feuchtigkeitscreme und Sonnenschutz.

Cleanser
Starten wir mit dem Cleaner. Ich habe mich hier für einen wundervollen Reinigungsschaum auf Milchproteinbasis entschieden. Ich komme mit Reinigungsschäumen am besten klar und habe das Gefühl, dass diese viel sanfter reinigen.Dieser Cleanser hat aber noch weitere Besonderheiten. Er erhellt und befeuchtet die Haut und entfernt gleichzeitig Unreinheiten und abgestorbene Hautzellen.
Ich bin absolut begeistert.

Und die Anwendung ist auch ganz leicht, dafür massiert man eine mandelgroße Menge des Reinigers mit den Fingernauf das zuvor angefeuchtete Gesicht, bis sich der angenehme Schaum bildet, den man mit lauwarmem Wasser wegwäscht. Übrigens trage ich den Reiniger in dem Foto wirklich auf. Denn meine Haut, die durch Stress, falscher Ernährung etc. zu starker Unreinheit tendiert, ist so viel besser geworden, seit ich diese Pflegeroutine probiere.
Make up (außer Wimperntusche und ein schöner Lipgloss) ist bei mir kaum noch nötig, denn ich habe nicht mehr das Bedürfnis, meine Haut zuzukleistern mit Make up.

Toner
Ich muss zugeben, das ein guter Toner wichtig ist bei der idealen Pflegeroutine, habe ich erst sehr spät gelernt.
Ihr solltet aber nicht so lange warten. Hier also meine Empfehlung, der Benton Aloe Bha Skin Toner.
Er ist ausgleichend und eignet sich gut für empfindliche und zu Akne neigender Haut. Mir hat es vor allem der Geruch angetan.

Ihr tragt den Toner entweder mit den Fingerspitzen oder wie ich es am liebsten mache, mit einem Wattebausch auf die gereinigte Haut auf. Nach einer kurzen Einwirkzeit könnt ihr auch direkt mit dem nächsten Schritt weitermachen.

Creme
Natürlich darf bei der perfekten Pflegeroutine nicht die richtige Creme fehlen. Mein Geheimtipp ist da die veganeMidnight Blue Calming Cream und ich weiß, darum geht es bei einer Pflegecreme nicht, aber ich bekomme jedes Malgute Laune, wenn ich die blaue Farbe der Creme sehe.
Diese Creme besänftigt die Haut und ist perfekt für empfindliche oder irritierte Haut. 

Ihr massiert sie ganz einfach morgens und Abends in euer Gesicht.Übrigens, das wundervolle Haarband, das ich im Bild trage, habe ich auch von MiiN. Es ist perfekt bei der täglichenPflegeroutine und ist so weich. Bis vor kurzem habe ich meine Haare mit einem alten Haarreifen zurückgesteckt.
Es geht ja schließlich um den Pflegeprozess, der soll mich schön machen – dabei muss ich nicht unbedingt toll aussehen.
Klar, muss man nicht – kann man aber. Und ich finde das Haarband süß. Es erfüllt seinen Zweck und durch die schöne Optik wird dieser ganze Pflegeprozess ein Stück mehr zu entspannter Me-Time.

Sonnenschutz
Eines der wohl größten Geheimnisse und mein größter Aha-Moment war wohl die Tatsache, dass koreanische Frauen ihre Haut das ganze Jahr vor der Sonne schützen. Sie tragen täglich Sonnenschutz auf und das mit einem sehr hohen LSF. Auch im Winter!
Denn die Sonne ist eine der Hauptursachen für vorzeitige Hautalterung. Dabei muss das gar nicht so kompliziert sein. Mache den Sonnenschutz zum letzten Schritt deiner koreanischen Beauty-Routine und trage ihn immer kurz vor demVerlassen der Wohnung auf. (Übrigens, Sonnenschutz wird nach der Feuchtigkeitscreme aufgetragen, ersetzt diese aber
nicht, außer, die Tagescreme, die ihr benutzt enthält bereits einen Sonnenschutz. 

Und schon seit ihr fertig mit der koreanischen Pflege.
Natürlich könnt ihr auch weiter im koreanischen Beautymarkt eintauchen, für die Anfänger (zu denen ich mich zu diesem Post selbst gezählt habe) kommen mit diesen Produkten aber schon sehr weit. Vor allem den Sonnenschutz werde ich jetzt nicht mehr missen.
Von mir aus eine absolute Empfehlung.

Amely Rose festival look vor kamelen, tierfotografie coachella summerlook im bunten zara kimonoAmely Rose festival look vor kamelen, tierfotografie coachella summerlook im bunten zara kimonoAmely Rose festival look vor kamelen, tierfotografie coachella summerlook im bunten zara kimono#squadgoals | ein festival look
Ich könnte euch heute etwas von Freundschaft erzählen. Schaue ich mich bei meinen Blogger-Kolleginnen um, ist das wirklich mal fällig.
Dieses Rumgeheule von wegen falsche Freunde, schlechte Einflüsse und dass Freundschaft nur noch als instagrammable #squadgoals existiert. Wie ich mich richtig trenne von diesen Menschen und vor allem in einem 2000 Worte-Bericht, der niemandem etwas bringt, wie ich darunter gelitten habe und mich endlich, nach Jahren und diesen Worten, erholt habe.
So was nennt man erwachsen werden Leute! Ich habe eben nicht mehr die Zeit um jeden Nachmittag mit meinen Mädels abzuhängen wie zu Schulzeiten. Und ganz ehrlich – kommt darüber hinweg.

Gut, auch ich habe heute keinen wirklichen Mehrwert für euch. Vielleicht ein bisschen festivalinspiration, einen schönen Boholook oder festivaloutfit, wie auch immer ihr das sehen wollt.
ABER ich kann euch eine witzige Geschichte erzählen. Und sie ist umso witziger, denn sie ist mir passiert und wird euch wahrscheinlich niemals passieren.
amely rose in einem summerlook oder festival outfit coachella im zara kimono mit kamelen tierfotografieamely rose in einem summerlook oder festival outfit coachella im zara kimono mit kamelen tierfotografieamely rose in einem summerlook oder festival outfit coachella im zara kimono mit kamelen tierfotografieamely rose in einem summerlook oder festival outfit coachella im zara kimono mit kamelen tierfotografieIch wollte meine 20.000 InstagramFamilie feiern (ihr könnt auch gerne ein Teil davon sein und täglich witzige Storys wie diese hier live miterleben! FOLGT MIR) und plane seit einem Jahr vor einem Zirkuszelt mit Ballons shooten, Ja, ich plane sehr weit in die Zukunft voraus, damals hatte ich nämlich wahrscheinlich nicht mal die 10.000 geknackt.
Doch stellt euch vor, Zirkusse stehen gefühlt 2 Tage an einem Ort. Plant da mal ein Shooting! Bevor ich Outfit, Ballons, Fotograf und mich bereit hatte, war der ganze Verein schon längst über alle Berge und ich schaute blöd aus der Wäsche. Das ist mir sage und schreibe 7 Mal passiert.
Und auch dieses Mal hatte ich nur Glück, weil in der Eifel aktuell Zirkus-Saison ist. Ich habe 2 Zirkusse verpasst und dann per Zufall eins entdeckt.
Mal davon abgesehen, dass sich die Optik um Längen von dem unterscheidet, was man aus Kinderbüchern kennt.
Nach dem mich der Ballon erneut fast erwürgt haben (ich habe euch HIER schon erzähl wie schlimm das mit einem Ballon ist, habt jetzt mal ZWEI davon und dann auch noch so groß), wollte ich noch mit den süßen Tierchen fotografiert werden. Typisch Amely halt.

Egal ob Würgeschlange, gaaaaanz viele Bambis, Vogelspinne, spuckendes Lama oder Frosch – Tierchen sind immer und alle süß. Mal mehr, mal weniger.
Amely Rose festival look summeroutfit im zara kimono bohostyling mit kamelen tierfotografieAmely Rose festival look summeroutfit im zara kimono bohostyling mit kamelen tierfotografieAmely Rose festival look summeroutfit im zara kimono bohostyling mit kamelen tierfotografie