blume, flower, portrait, flowerportrait, Girl, Amely rose, Amely_rose, peoplephotography, menschen Portrait, Long hair dont care, Blondine, Beauty make up,
blume, flower, portrait, flowerportrait, Girl, Amely rose, Amely_rose, peoplephotography, menschen Portrait, Long hair dont care, Blondine, Beauty make up, fairytale photography, lilac, purple, spring, corona, was tun bei corona, frühlingsgefühle, white dress, zara kleid,

Frühlingsgefühle trotz Corona

Es ist schon faszinierend, wie schnell die Zeit vergeht, obwohl man seit Wochen das Haus kaum verlässt und eigentlich nichts passiert.
Sollte die Zeit nicht eigentlich langsamer dahin kriechen und sich ziehen?
Zu Beginn befürchtete ich, dass mir während der Coronazeit die Decke auf den Kopf fallen wird, ich jedes Mal aufs Neue denselben Tag wieder und wieder erlebe.
Und dennoch stelle ich erstaunt fest, dass wir bereits Mai haben und der Frühling bald schon durch den Sommer abgelöst wird.

Für mich sehr traurig, denn ich bin ein absolutes Frühlingskind.

Dieser kurze Zeitraum zwischen einem trüben, regnerischen
Winter und einem oft viel zu heißen, trockenen Sommer, diese kurzen gefühlt 2
Wochen Frühling liebe ich am meisten.

Schade nur, dass man diese Zeit aktuell kaum genießen kann.
Ich merke auch, wie es mir schwer fällt, mich zum Fotografieren zu motivieren.
Dabei waren florale Bilder (und süße Tiere, die ich in die Kamera halte) unterbewusst irgendwie schon mein Markenzeichen.
Das darf so nicht weitergehen!
Habe ich mir gedacht und zeige euch heute neue Bilder mit wundervollen Blümchen.
Der Trick: Haltet eure Augen auf!

Ich musste für dieses Shooting nicht wie sonst Kilometer weit fahren, ein Shooting planen, tagelang auf das richtige Wetter warten.
Die Bilder sind vor der Haustür entstanden. Direkt vor einem wundervollen Blumenbusch.
Ich hatte noch Pantoffel an und bin kurz rausgehuscht, bevor es Anfing zu regnen.
Ihr seht, die Coronazeit macht erfinderisch und ich habe gelernt, dass trotzdem tolle Fotos entstehen können.

Wie übersteht ihr die Zeit gut?
Es gibt ja natürlich viele schöne Möglichkeiten, die Zeit zuhause gut zu nutzen.
Dieses Freizeitmagazin hat da 6 wirklich gute Ideen.
Ich versuche mich so „normal“ wie möglich zu verhalten.
Irgendwann habe ich gemerkt, dass den ganzen Tag im Schlafanzug rumzulaufen mir die
Produktivität nimmt. Also stehe ich morgens früh auf, schminke mich und ziehe mich schon an.
So freue ich mich direkt mehr auf den Tag.
Aber ich muss zugeben, mehr noch freue ich mich auf die Zeit danach.
Ich vermisse es mir tolle Looks auszudenken und auszuführen.
Vor allem Handtaschen und Schuhe kommen gerade definitiv zu kurz.
Wie gerne würde ich zum Beispiel eine schöne Prada Tasche tragen und kombinieren. Das gute an Prada ist, die Taschen passen wirklich zu jedem Look und Anlass.
Ein wahrer Traum.

Und da viele von euch auch Haustiere haben, wollte ich kurz erwähnen, dass ich auch ein Video gepostet habe, in dem ich euch erzähle, ob der Corona Virus auch für eure Haustiere gefährlich sein kann.
Schaut euch gerne mein Video an.

Bleibt gesund ihr Lieben.

Fotos & Make up: FearlessArt

blume, flower, portrait, flowerportrait, Girl, Amely rose, Amely_rose, peoplephotography, menschen Portrait, Long hair dont care, Blondine, Beauty make up, fairytale photography, lilac, purple, spring, corona, was tun bei corona, frühlingsgefühle, white dress, zara kleid,
blume, flower, portrait, flowerportrait, Girl, Amely rose, Amely_rose, peoplephotography, menschen Portrait, Long hair dont care, Blondine, Beauty make up, fairytale photography, lilac, purple, spring, corona, was tun bei corona, frühlingsgefühle, white dress, zara kleid,
personello, rezept, low carb, kuchenrezept, foodblogger, foodporn, schokoladenkuchen, saftiger kuchen, pornokuchen, schokolade, naschkatze, kuchen backen, kuchenrezept,
personello, geschenk, muttertagsgeschenk, geschenk für mama, geschenk für sie, geschenk Frauen, geschenk Mädchen, hochzeitsdeko,
personello, geschenk, muttertagsgeschenk, geschenk für mama, geschenk für sie, geschenk Frauen, geschenk Mädchen, hochzeitsdeko,

Einfach lecker – der beste Schokokuchen – Muttertagsgeschenk

Rezept für den leckersten Schokokuchen:
* 150g Schokolade (dunkel)
* 250g Butter
* 5 Eier
* 120 g Zucker
* 2 EL Mehl
* 3 EL Kakaopulver
* 1 TL Backpulver

* 100 ml Sahne (für die Ganache)
* 100 g Schokolade (für die Ganache)

Anleitung:
Für den Teig müsst ihr Butter und Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Masse abkühlen lassen und währenddessen die Eier mit dem Zucker schaumig rühren. Mehl, Kakaopulver und Backpulver miteinander vermischen, zum Teig geben und unterrühren. Wenn die Schokoladen-Buttermischung nur noch lauwarm ist, zum Teig dazugeben und unterrühren.

Den Teig in eine gefettete und bemehlte Springform füllen und bei 160° Umluft ca. 30 Minuten backen. Den Kuchen nun abkühlen lassen.
Für die Ganache die Sahne erwärmen und die Schokolade darin schmelzen lassen. Ein wenig abkühlen lassen und über den erkalteten Kuchen geben. Wenn ihr wollt, könnt ihr den Kuchen zusätzlich mit euren liebsten Schokoriegeln und Pralinen dekorieren.

Gewinnspiel:
Wer noch ein schönes Geschenk für seine Mama oder auch für sich sucht, ich verlose 1x Gutschein im Wert von mit dem ihr bei Personello einkaufen könnt.
Dieser ist 1 Jahr lang gültig und er kann auch auf Versandkosten angerechnet werden.
Was ihr tun müsst um ihn zu gewinnen?
Schreibt mir im Kommentar, was ihr eurer Mama schenken möchtet und eine Möglichkeit, dass ich euch kontaktiere (am besten eure E-Mail Adresse).

Das Gewinnspiel geht bis zum 8.5.2020 und um 24:00 an diesem Tag suche ich den Gewinner aus und kontaktiere ihn.

Ich wünsche euch viel Glück.
* Keine Barauszahlung möglich.
Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

personello, geschenk, muttertagsgeschenk, geschenk für mama, geschenk für sie, geschenk Frauen, geschenk Mädchen, hochzeitsdeko,

Na?
Habt ihr schon etwas für eure Mama? Seht diesen Post gerne als Reminder, denn bald ist
Muttertag. Und ich habe heute natürlich eine schöne und einfache Geschenkidee. Meine Schwester und ich schenken unserer Mama ein Essen. Ein selbst gekochtes und gebackenes Geschenk.

Gerade jetzt, zu Zeiten von Corona stimmt es einen schon irgendwie traurig, nicht mehr auswärts essen gehen zu können. Normalerweise würden wir unserer Mama eine Kleinigkeit Schenken und dann den Abend irgendwo in einem Lokal verbringen. Jetzt bringen wir diese Stimmung einfach mit nach Hause.
Denn gemeinsame Momente sind doch einfach die schönsten Geschenke.

Da meine Schwester sich um den Hauptgang kümmert und ich um das Dessert, zeige ich euch heute den leckersten und saftigsten Schokoladenkuchen.
Backt ihn doch gerne mal nach.
Ich glaube, darüber würden sich nicht nur Mamas freuen.
Wenn ihr dann noch zusätzlich schön den Tisch dekoriert, wird das gemeinsame Essen zum absoluten Highlight. Und hier kommen wir direkt zu meinem 2ten Geschenk.

Wieso ich mich für ein Essen entschieden habe war, dass ich persönliche Geschenke viel schöner finde. Wem das genau geht, der wird sich über diesen Geheimtipp freuen. Personello macht nämlich genau das.
Hier könnt ihr wundervolle Dinge ganz persönlich gestalten. Von Tassen, zu Keksdosen, Vasen und wie in diesem Fall: bedruckte Schieferplatten.

Die eigenen sich nicht nur zum Muttertag gut.
Sie sind auch ein wundervolles Dekoelement, wenn ihr euch selbst beschenken wollt, kommen perfekt an als Gift zur Kommunion und dürfen in keiner Hochzeitsdekoration fehlen.

Ich zeige euch heute 2 Versionen.
Ihr bekommt die Platten, nämlich in 2 verschiedenen Größen.
30x 30cm // 20x 20cm

Gleichzeitig könnt ihr sie wundervoll bedrucken lassen.
Dafür gibt es tolle Vorlagen, mit wunderschönen Designs, passend zu wirklich jedem Anlass (nicht nur Muttertag). Ihr könnt euch entweder für ein Design entscheiden, der nur aus Text besteht oder eure Schieferplatte mit einem Foto (und dazu gerne auch einen Schriftzug) bedrucken lassen.
Ich konnte mir zu Beginn gar nicht vorstellen, wie gut ein Foto auf so einer Schieferplatte aussieht und bin absolut fasziniert. Die Qualität ist beeindruckend. Natürlich könnt ihr euch auch selbst austoben und sowohl Schriftzug, als auch Designelemente frei wählen, kombinieren und erstellen.

Ich werde euch natürlich in meinen Instagramstories berichten, wie das Geschenk angekommen ist.
Wie steht ihr zu dem Thema?
Eher persönliche Dinge oder verschenkt ihr überhaupt etwas zum Muttertag?
Was sagt ihr zu den Schieferplatten? Hier findet ihr verschiedene Geschenkinspirationen zum Muttertag von Personello.
Ich habe euch vor einiger Zeit bereits etwas von Personello vorgestellt.
Neben den Schieferplatten wäre eine weitere Geschenkidee zum Beispiel ein personalisiertes Schneidebrettchen, denn wie heißt es so schön? Liebe geht durch den Magen.
Was bei mir auch super ankommt, sind Fotomagnete für zum Beispiel den Kühlschrank. Gut, hier muss ich zugeben, dass ich sie so schön fand, dass sie auf MEINEM Kühlschrank
gelandet sind. Es gibt eben Dinge, die findet man so toll, dass man sich selbst beschenkt.

*Danke an Personello, für die wundervollen items.

personello, geschenk, muttertagsgeschenk, geschenk für mama, geschenk für sie, geschenk Frauen, geschenk Mädchen, hochzeitsdeko,
personello, geschenk, muttertagsgeschenk, geschenk für mama, geschenk für sie, geschenk Frauen, geschenk Mädchen, hochzeitsdeko,
personello, geschenk, muttertagsgeschenk, geschenk für mama, geschenk für sie, geschenk Frauen, geschenk Mädchen, hochzeitsdeko,

Amely Rose german fashionblogger in Bonn between the cherryblossom – fashioneditorial – spring outfit - kirschblüten altstadtAmely Rose german fashionblogger in Bonn between the cherryblossom – fashioneditorial – spring outfit - kirschblüten altstadtAll Blogs post the same…

Folge mir gerne auf Instagram und Youtube.
Gut, dass ich kein Blogger bin.
Gut, ich habe einen Blog – und Instagram. Und ja, ich erwähne es wahrscheinlich ein- zweimal – in jedem Gespräch.
Vielleicht wähle ich im Restaurant hauptsächlich das instagrammable food aus und ok,
ich habe hin und wieder was an der Tischdeko verrückt, damit der Bildaufbau stimmt.
Gut…ich habe oft genug den kompletten Tisch verrückt – in ein anderes Restaurant – am Ende der Stadt – in dem die Wandfarbe zur Tischdecke gepasst hat. Und jaaaa, vielleicht habe ich hin und wieder auch mein eigenes Food mitgebracht – ungenießbar aber optisch ansprechend.
Denn seien wir mal ehrlich, bei einem zerfallenen und vor Fett triefendem Döner – das Auge DISST eben mit. DAMIT kriege ich definitiv keine 1k likes!

Aber um das mal klar zu stellen, You Only Live Online.
Ich lebe so online, dass mein letztes Instagram-Pic ähnlicher den 2347928347298 anderen #fashionistas und #influencern ist, als meinem eigenen Spiegelbild. Ich lebe so online, dass ich zweimal auf den bezaubernden Pulli meiner Sitznachbarin in der Bahn drücke und auf die aufpoppenden Tags warte, um ihn direkt nachzukaufen.
Ich lebe so online, dass sich langsam eine zweite Stimme in meinem Kopf abspaltet, die mich selbst ätzend verbessert mit „das spricht man bal-en-si-AA-guh (Balenciaga) aus“.
Amely Rose german fashionblogger in Bonn between the cherryblossom – fashioneditorial – spring outfit - kirschblüten altstadtAmely Rose german fashionblogger in Bonn between the cherryblossom – fashioneditorial – spring outfit - kirschblüten altstadt

Ich bin so online, dass ich ausnahmslos jede Diskussion für mich gewinne mit dem Totschlagargument „ich habe es im Internet gesehen, es muss wahr sein.“ Ich bin so online, dass ich empört und zugleich enttäuscht bin, wenn ich jemanden zum ersten Mal im #reallife kennen lerne und er tatsächlich aussieht, wie auf seinem Profilbild.
Ich bin so online, dass ich Kinder über alles liebe – aber sie bedenkenlos beiseite schubse, wenn sie in meinem Bildausschnitt lümmeln. Ich bin so online, dass ich erst dann wirklich gehaltvolles von mir gebe, wenn ich es vorher mit #realtalk ankündige. Ich bin so online, dass ich mit stolz die Farbe meiner Generation Millennium trage. Es ist Millennium-Pink und wenn du das nicht wusstest – man reiche mir die Tür, ich möchte gehen. Oder in meiner Zeit – das „X“ in der rechten Ecke.
Ich bin so online, dass ich mich sogar vor Abmahnwellen fürchte, obwohl ich freiwillig und unbezahlt zur laufenden Litfaßsäule und kostenlosen Werbetafel werde #notsponsored.
Ich bin so Facebook, dass ich 3K Freunde habe und meinen Geburtstag doch nur zuzweit verbringe. Ich und die ätzende Stimme, die das Eis mit: „das spricht man LOO-i VWEE-ton (Louis Vuitton) aus“; versucht zu brechen. Ich bin so online, ich habe (k)ein #restingbitchface , denn ich habe Emoticons.
Das Einzige, was ich an der Realität bewundere, ist einzig und allein die hohe Auflösung und die Farbtiefe. Geile Grafikkarte Universum, muss man dir lassen. Ob Instagram da demnächst noch ein Upgrade bekommt? Ich bin so Snapchat, dass ich manchmal wach werde und panisch meine Hundeohren suche. Und ich bin so online, dass ich meine Laptop-Cam nicht abklebe. Ich brauche halt die große Bühne und das Publikum – auch wenn eben nur der FBI-Mitarbeiter zuschaut.

 

All Blogs post the same stuff – Himmel bin ich froh, dass ich da anders bin.
Deswegen gibt es heute wundervolle Bilder vor Kirschblumen.
Und Leute, war das anstrengend, all die anderen Blogger da raus zu photoshoppen!
Amely Rose german fashionblogger in Bonn between the cherryblossom – fashioneditorial – spring outfit - kirschblüten altstadtAmely Rose german fashionblogger in Bonn between the cherryblossom – fashioneditorial – spring outfit - kirschblüten altstadtAmely Rose german fashionblogger in Bonn between the cherryblossom – fashioneditorial – spring outfit - kirschblüten altstadt