Gesund sein ist so schön | der natürliche Sonnenschutz von Cellagon

Bei Diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.

Der Sommer kommt zurück.
Wer hätte es gedacht, dass auch ich noch vor wenigen Tagen traurig meine Nase gegen mein Fenster gedrückt habe und den Regentropfen zugesehen habe, die meine Stadt in ein tristes Grau tauchten.
Denn so langsam kehrt der Sommer wieder zurück und soll eine Hitzewelle über das Land brechen. Ich freue mich, denn die letzten Ferienwochen und Semester freie Zeit kann nun ideal genutzt werden.
Und bis die Hitzewelle uns überrollt, stocke ich noch mal meine Summer-Bucket-List auf und erweitere sie, um einige sommerliche Aktivitäten. Und damit ich alle erleben und genießen kann, sollte ich ein paar Dinge beachten.
Genug trinken und der richtige Sonnenschutz ist für mein Vorhaben essenziell.

Und da habe ich einen kleinen Geheimtipp für euch.
Ich habe nämlich den natürlichen Sonnenschutz von Cellagon entdeckt, der vegan ist.
So lässt sich der Sommer direkt mit einem guten Gewissen genießen.

Das Unternehmen begann 1986 mit der Entwicklung des Mikronährstoffkonzentrats Cellagon aurum. Bietet inzwischen ein breites Sortiment an.
Ich erzähle euch heute etwas über die Pflegeprodukte, den natürlich Sonnenschutz Cellagon sun, um genau zu sein.
Werde euch aber in Zukunft aber auch das ein oder andere ganzjährig nutzbare Pflegeprodukt nahe bringen und gerne ein paar Nahrungsmittel testen und hier vorstellen.
Was meint ihr?
Würde euch das interessieren?

Wie bereits erwähnt, sind die Kosmetik- und Pflegeprodukte vegan, bis auf 3 Produkte, die Bienenwachs enthalten. Die Sonnenprodukte, die ich euch heute zeige, sind jedoch alle vegan und mit gutem Gewissen nutzbar.
Und ich betone das so, da das Unternehmen auch hier positiv auffällt. Hier wird auch auf die ökologische Bilanz eines Produkts geachtet – sei es in Bezug auf Inhaltsstoffe, Verpackung oder Transport. Hier wird zum Beispiel alles mit DHL-GoGreen versendet. Denn jedes Produkt, das wir auftragen, hinterlässt seine Spuren – auf unserer Haut aber auch in unserer Umwelt.

Doch auch die Produkte sprechen für sich.
Hier wird das Beste aus der Natur mit dem besten aus der Wissenschaft verbunden, denn gesund sein ist so schön. Und ich verrate euch noch etwas, Parabene, Paraffine, Mikroplastik oder Silikone sucht man hier vergeblich.
Jedes Pflegeprodukt unterstützt das natürliche Gleichgewicht der Haut, das passiert durch das innovative Zusammenspiel aus dem Besten aus Natur und Wissenschaft.
Tradition und Moderne sind ideal im Einklang miteinander und gleichzeitig wird mit dem Stand der Wissenschaft zeitnah Schritt gehalten
Kurz, ihr habt wirkungsvolle Produkte, die auf dem aktuellen Stand sind und baut gleichzeitig auf traditionellem und natürlichen Wissen auf. Wundervoll.

Damit deine Haut
gesund durch den Sommer kommt

Damit deine Haut gesund durch den Sommer kommt, gebe ich
euch 3 Produkte mit auf den Weg. Das ist die perfekte Kombi für die Pflege vor
und nach dem Sonnenbad. So könnt ihr eure komplette summer-bucket-list
abarbeiten. Gut, nicht zwangsläufig, aber es steht dem kein Sonnenbrand mehr im
weg. Und am Ende des Sommers habt ihr eine gesunde, gepflegte und gebräunte Haut.
Denn hier gibt es meine Top 3 zum Thema: Effektiver Sonnenschutz und wohltuende
After Sun-Pflege für den ganzen Körper.

2 Phasen-Sprays:

Beginnen wir mit dem Cellagon
Sunrise 2-Phasen Sonnenschutzspray SPF 20
.

Dieses Spray mit Lichtschutzfaktor 20 schützt die Haut vor UVA- und UVB-Strahlen. Was mir besonders gut gefällt ist, dass es nicht fettet und besonders schnell einzieht. Ihr habt nicht das Gefühl, einen klebrigen Film auf eurer Haut zu tragen, sondern bemerkt das Spray bald gar nicht mehr. Zusätzlich ist es sehr leicht, das Spray zu verteilen.
Doch ihr schützt eure Haut nicht nur, denn die wertvollen und natürlichen Öle pflegen eure Haut intensiv und geben ihr das Beste.
Leicht aufzutragen, ein idealer Schutz, hochwertige Pflege und für jeden geeignet.
Ich bin verliebt in das Produkt.

Und schaut man sich die Bewertungen an, findet man lauter 5 Sterne/ Top Bewertungen. Also mich wundert es nicht.

Natürlich gibt es auch das passende Gegenstück, nämlich das Cellagon Sunset 2-Phasen After Sun Pflegespray. Es beruhigt, befeuchtet, entspannt, pflegt und erfrischt die nach dem Sonnenbad gestresste Haut. Auch dieses Spray fettet nicht oder hinterlässt einen klebrigen Film auf der Haut, sondern zieht schnell ein und ist leicht aufzutragen.
Ich finde beide Sprays vor allem auch optisch absolut ansprechend und durch die typischen Farben (orange VOR dem Sonnenbad und blau NACH dem Sonnenbad) sind beide ein absoluter Hingucker bei jeder Beachparty und am Strand.

Auch dieses Spray ist geeignet für jeden Hauttypen.

Die innovativen
2 Phasen-Sprays „Sunrise“ und „sunset“ sind die beste Basis für einen Sommer
draußen. Aktiv, gesund und schön.
Mehr braucht man nicht für den perfekten Sommer.
Oder doch?

Sonnenschutzcreme für das Gesicht
Hier kommt nämlich mein absolutes Must-Have, die Cellagon Sonnenschutzcreme Gesicht SPF 30.
Die Sprays, die ich euch zuvor gezeigt habe, sind ideal für den ganzen Körper. Doch euer Gesicht braucht einen besonderen Sonnenschutz (und auch Pflege). Und genau das bietet euch diese Sonnenschutzcreme. Sie hat einen höheren Lichtschutzfaktor, der wirkungsvoll vor allen Schäden schützt, die durch intensive UVA- und UVB-Strahlen ausgelöst werden.
Gleichzeitig spendet die Creme durch wertvolle Öle und pflanzliche Extrakte viel Feuchtigkeit und regt die Zellproduktion an.
Ihr baut mit der Creme also auf idealen Sonnenschutz mit Anti-Aging-Faktor. Was für eine tolle Kombi und das mit nur einem Produkt.

Die Cellagon-Produkte werden über den eigenen Vertrieb, durch gut geschulte Cellagon Beraterinnen und –Berater vertrieben. (Ein Berater wird euch gerne vermittelt, meldet euch dafür einfach beim Cellagon-Team, die Kontaktdaten findet ihr auf ihrer Seite).
Ihr könnt die Produkte aber auch im Shop erwerben. Ich habe euch direkt zu den jeweiligen Produkten verlinkt, die ich in diesem Beitrag präsentiert habe.

Und jetzt verratet mir doch mal, was steht bei euch noch auf eurer Summer-Bucket-List?

*danke an Cellagon für den tollen Sonnenschutz

kirche, amelyrose, amely-rose, wedding, weddingphotography, hochzeit, hochzeitsfotografie, braut, brautkleid, hochzeitskleid, church, hochzeitsvideo, weddingdress, bride, bride to be,
kirche, amelyrose, amely-rose, wedding, weddingphotography, hochzeit, hochzeitsfotografie, braut, brautkleid, hochzeitskleid, church, hochzeitsvideo, weddingdress, bride, bride to be,
kirche, amelyrose, amely-rose, wedding, weddingphotography, hochzeit, hochzeitsfotografie, braut, brautkleid, hochzeitskleid, church, hochzeitsvideo, weddingdress, bride, bride to be,

Ich habe mich ein bisschen verliebt

Ich verliebe mich jeden Tag mindestens 6 Mal.
In die Frau in der Bahn, das Lächeln des Mannes hinter der Kasse, das süße Kleid im Schaufenster und den leckeren Milchreis, den ich mir vorhin gemacht habe.
Ich sage es laut, leidenschaftlich und frei heraus.
Wenn du genau hinhörst, während du durch die Straßen läufst, erkennst du mich. Ich bin das Mädchen, das etwas zu ungehalten „Ich liebe das so sehr!“, lacht.
Ich habe mich verliebt.
In dieses und jenes, ach und in das da hinten auch.
Ich sage es laut, schreie es in die Welt und ich weiß, dass ich viel von mir rede. Aber oft befürchte ich, nur zu existieren, wenn jemand über mich spricht. Also tue ich es.
Ich rede über mich und all die Dinge in die ich mich verliebt habe.
Häufiger laut als leise, mit kraftvollen Worten und impulsiven Gesten.
Ich lenke den Blick auf die schönen Dinge im Leben. Meinen und deinen.

Ich verliebe mich jeden Tag mindestens 6 Mal.
In den kleinen Jungen, der mir aus seinem Kinderwagen zuwinkt, den Geruch von warmen Backwaren, wenn ich an der Backstube vorbeieile, den Schmetterling, der vor mir fliegt.
Ich verliebe mich unbeständig und wild.
Meine Liebe ist ehrlich, aber nicht konstant. Diese Liebe ist ehrlich, aber alles andere als konsequent.
Ich Liebe mit meinem Blick und den passenden Worten und nicht mit dem Verstand.
Kurzzeitig und roh. Ich male meine Liebe ein bisschen schöner, ein bisschen größer, ein bisschen lauter und vor allem ein bisschen intensiver.
Und vielleicht mag ich die Frau in der Bahn auch einfach nur. Vielleicht finde ich das Lächeln des Mannes an der Kasse auch einfach nur schön. Aber die Welt hält nicht still für ein „einfach nur schön“ oder „einfach nur mögen“.
Und mit jedem Wort erschaffe mir mein buntes, schrilles Hollywood-Märchen und jedes Mal gibt es eine neue Liebesgeschichte.
Denn habe ich schon erwähnt, dass ich mich jeden Tag mindestens 6 Mal verliebe?

Doch zu dir flüstere ich es auf Polnisch.
Damit es niemand hört.
Und doch randaliert mein Herz und mein Atem geht schneller, während ich versuche, die Worte zurückzuhalten, die dann doch zart über meine Lippen fließen.
Ich habe es doch schon unzählige Male gesagt. Lautstark von der Liebe gesprochen und dennoch erschaffen diese zwei leise geflüsterten Worte eine Aufregung in mir, die ich sonst mit dramatischen Wörtern versuche zu erschaffen.

Läufst du nun durch die Straßen und hörst genau hin, so erkennst du mich nicht mehr.
Denn ich lache nicht ungehalten „ich liebe dich so sehr!“, während meine Gedanken bereits dem nächsten Objekt meiner Liebe hinterher taumeln.
Du verstehst mich nicht.
Und dennoch suchen meine Augen deine, suchen sehnsüchtig nach einem Funken der ausdrückt, dass du mich verstanden hast.

Ich verliebe mich jeden Tag mindestens 6 Mal und zum ersten Mal bin ich egoistisch.
Ich möchte dieses Gefühl für mich allein.
Sollen die anderen sich doch in die Frau in der Bahn verlieben, das Lächeln des Mannes hinter der Kasse, das süße Kleid im Schaufenster und wenn es sein muss, auch in meinen leckeren Milchreis.
Aber ich habe mich verliebt in das Gefühl, in deinen Armen zu liegen und das will ich nur für mich allein.
Manchmal bin ich zu laut, zu wild, zu ungehalten, untermale meine schrillen Geschichten mit dramatischen Gesten. Doch jetzt flüstere ich es leise und zart auf Polnisch.
Denn ich sage es nicht, um bestätigt zu werden, weil der herzförmige Fleck in meiner Brust gefüllt werden will, mit etwas, das wir zu schnell Liebe nennen. Ich presse nichts in eine Form und freue mich, wenn es einen kurzen Moment gut geht.
Die Einsamkeit benutzt die Liebe, um sich satt zu essen, doch von dir kriege ich nicht genug.

Das ist Liebe!
Vielleicht.
Vielleicht ist das Liebe.
Keine Ahnung, ob das Liebe ist.
Aber vielleicht muss ich das auch noch gar nicht so genau wissen.
Denn es fühlt sich gut an, hier – genau hier, unter meinem linken Schlüsselbein und über dem rechten Brustbeinrand.

Und ich nehme dieses Herz in Schutz, doch wenn es passiert und es gebrochen werden muss, dann doch am liebsten von dir.
Und darum geht es doch im Liebesleben, darum Liebe zu leben.
Ganz mutig und ohne Furcht.
Und werde ich verletzt, dann hat es sich zumindest gelohnt.

Denn irgendwas an dir macht mir Hoffnung.
Ich habe mich ein bisschen verliebt in die Art, wie deine Augen lachen.
Es ist alles schön und viel in den Momenten, die wir gemeinsam verbringen, es sind die einzigen, in denen ich dich nicht vermisse oder einsam bin. Und ich weiß, wir beide sind nicht für immer, aber wenn ich an dich denke, kommt es mir ein klein bisschen so vor.

Ich verliebe mich jeden Tag mindestens 6  Mal und ich schreie es in die Welt.
Nur sage ich es nicht zu dir.
Denn in dich habe ich mich nicht verliebt wie in das Kleid im Schaufenster, das Lächeln des Mannes hinter der Kasse oder die Frau in der Bahn.

Bo Ciebie kocham und das ist etwas ganz besonderes.

Sommer, Sonne, Sonnenschutz

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.
Sonne, Regen, Sonne, Regen,…
Das beschreibt den Sommer 2019 ziemlich gut. Nichtsdestotrotz gab es einige Tage, an denen das Thermometer einem beim bloßen Blick drauf die Schweißperlen ins Gesicht trieb.
Ich frage mich jeden Tag aufs Neue, ob ich den dicken Strickpulli ausführe oder doch im Bikini rausmarschiere.
Und wenn ich diese Frage geklärt habe, taucht auch schon die nächste auf.
Die Frage nach dem richtigen Sonnenschutz.

Ich würde mittlerweile sagen, dass es sehr viel an schlechtem Sonnenschutz gibt. Aber es gibt auch Hoffnung, denn ich konnte bereits das ein oder andere Produkt entdecken, dass ich absolut empfehlenswert finde.

Und davon bin ich überzeugt, denn diese 3
Sonnenschutz-Produkte habe ich auf Herz und Nieren getestet und sie an den
Strand genommen. Ich habe mich im Sand gewälzt und bin ins Wasser gegangen und
habe einen Geheimtipp für euch, denn weder hatte ich einen klebrig, hellen Cremefilm
auf der Haut, noch klebten unzählige Sandkörner an mir. Und das wohl
wichtigste, ich habe mir nicht die Haut verbrannt und dazu tendiere ich trotz
Sonnenhut (wie auf den Bildern zu sehen) sehr schnell.

Der Beachbody Alle sprechen immer von DEM Beachbody, schwitzen monatelang im Gym, um perfekt vorbereitet zu sein für den Sommer. Doch beim Gewichteheben und Strampeln vergessen die Meisten, dass die Haut zum größten Organ zählt.
Ich bereite meinen Body dieses Jahr demnach perfekt für den Sommer vor – mit dem richtigen Sonnenschutz!
Und das solltet ihr auch tun. Egal ob Urlaub zu Hause oder ihr tatsächlich im Meer planscht – tut euch und eurer Haut etwas Gutes. Beugt auch die Hautalterung vor und wenn man dem so leicht mit der richtigen Creme entgegenwirken kann – soll mir einen besseren Grund zeigen, auf Sonnenschutz zu verzichten.

Rabattcode:
Mit dem Code amelyrose bekommt ihr 15% Rabatt (ab einem Bestellwert von 20 Eur).
Dies gilt bis zum 31.08.2019.

Doch ein altes Sprichwort wird langsam aber stetig umgeworfen.
“Wer schön sein will, muss leiden.” Mit der richtigen Pflege absolut nicht.
Denn wenn es um die Haut, Schutz vor Sonnenbrand aber auch vorzeitige Hautalterung geht, heißt es:
“Das beste, ist gut genug” und hier habe ich 3 wirklich hochwertige Produkte gefunden.

Vor dem Sonnenbad ist die Speick SUN Sonnencreme (mit LSF 30) absolut empfehlenswert.
Ihr bekommt die Creme in einer handlichen 60 Milliliter Tube und ist geeignet für euer Gesicht und euren Körper. Somit habt ihr ein Rundum-Schutz.
Die Creme schützt sofort mit wasserfester Wirkung und zieht leicht und schnell ein. Zusätzlich ist sie intensiv feuchtigkeitsspendend und ein weiteres Plus – die Creme ist vegan!
Perfekt für den Sommer, egal ob nun im Badeanzug am Strand oder doch lieber auf Balkonien.

Das
nächste Produkt darf bei mir nicht fehlen. Die richtige Lippenpflege, denn egal
ob bei Hitze oder Kälte, ohne Hilfe überstehen meine Lippen diese starken
Temperaturschwankungen nicht. Da habe ich einen tollen, pflegenden und
feuchtigkeitsspendenen Lippenpflegestift für euch. Somit gehören rissige Lippen
im Sommer ab sofort der Vergangenheit an.
Wem es ähnlich geht, dem kann ich den Ey
Lippenpflegestift
(LSF 20) empfehlen. Auch dieser ist vegan. Ich liebe
diesen Stift, er pflegt direkt bei der ersten Anwendung und schützt vor dem
Austrocknen.
Ich liebe den Geruch – perfekt bei der Temperatur – und vor allem ist der
Pflegestift farblos. Somit könnt ihr ihn immer und vor allem super
zwischendurch auftragen oder eben einen Lippenstift (mit Farbe) drüber.

Somit
bleiben eure Lippen weich und geschmeidig – den ganzen Sommer lang.

Und wie heißt es so schön: Nach dem Sonnenschutz ist…vor dem Sonnenschutz.
Vergisst nach einem schönen, sonnigen Tag nicht die Pflege danach. Und da mir
die erste Creme schon so gut gefallen hat, bleiben wir direkt bei Speick. Denn
hier gibt es auch eine After Sun Lotion.

Diese Lotion ist perfekt für alle Hauttypen und spendet intensive und
erfrischende Feuchtigkeit. Das ist der perfekte Abschluss nach einem tollen Tag
draußen und ideal zur Regeneration sonnengestresster Haut, denn sie wirkt
kühlend, feuchtigkeitsspendend und mildert eventuelle Spannungsgefühle nach dem
Sonnen.

Die
Creme lässt sich sehr leicht verteilen und zieht schnell ein, ohne zu kleben.
Perfekt um das dünne Sommerkleidchen für den abendlichen Strandspaziergang
nicht zu ruinieren.

Wenn ich also das nächste Mal „ich packe meinen Koffer und nehme mit…“ spiele, weiß ich schon, was ich definitiv einpacken werde.
Und jetzt verratet mir mal, geht es für euch diesen Sommer oder auch in den Herbstferien in den Urlaub?

* Danke BioNaturel für die tollen Produkte