Ich habe eine Straftat begangen | pretty in pink

Amely Rose german influencer in a stylish pink #ootd in a lift. This fashioneditorial reminds of #fiftyshadesof rose. Amely Rose german influencer in a stylish pink #ootd in a lift. This fashioneditorial reminds of #fiftyshadesof rose.Pretty in Pink – heute zeigt euch die deutsche fashionbloggerin und Influencer Amely Rose ein Fashioneditorial in einem rosa #ootd mit Mütze und Overkneeboots, in einem rosa Abiballkleid. Magenta oder auch #fiftyshadesofpink zusätzlich gibt es realtalk und ich erzähle von meiner Straftat.
Meine Lehrer aus längst vergangener Schulzeit schlagen nun wahrscheinlich die Hände vor dem Mund zusammen. Das musste doch so kommen! Amely Rose hat eine Straftat begangen.
In der Schule immer Ärger gemacht, nie pünktlich gewesen, unangebrachtes benehmen an den Tag gelegt. Immerhin habe ich es gewagt, mein erstes Studium abzubrechen OHNE mit damit schlecht zu fühlen.
Ich bin Blogger geworden, ein Nichtsnutz. Womit verdienen die überhaupt ihr Geld?
Kein Wunder, dass man da zwangsläufig kriminell wird. Wahrscheinlich überfallen die alle Kiosk nebenan, um sich die neue Gucci Tasche leisten zu können.
Amely Rose hat eine Straftat begangen! Mich wundert nur, dass es 25 Jahre gedauert hat.

Aber ihr könnt mir glauben, ich hatte keine andere Wahl und es tut mir im Nachhinein wirklich leid.
Lange habe ich hin und her überlegt, ob ich diese Schandtat mit euch teile und deswegen gibt es heute geballten #realtalk. Hautnah aus dem Leben einer Fashionbloggerin.
Ihr werdet sehen, zu was uns der Leistungsdruck, immer ganz oben bei Instagram angezeigt zu werden, treibt.
Ich muss mein Schweigen heute brechen – denn…
Ich bin in den Semesterferien in eine Uni gegangen OHNE dort zu studieren!
Ich war unbefugt in einem Fahrstuhl! Nur für diese Fotostrecke!
Amely Rose german influencer in a stylish pink #ootd in a lift. This fashioneditorial reminds of #fiftyshadesof rose. Amely Rose german influencer in a stylish pink #ootd in a lift. This fashioneditorial reminds of #fiftyshadesof rose. Amely Rose german influencer in a stylish pink #ootd in a lift. This fashioneditorial reminds of #fiftyshadesof rose.

Aber Hand auf’s Herz, wäre hätte sich nicht am Hausmeister vorbeigeschlichen bei diesem Aufzug?
Wobei „geschlichen“ nicht ganz in den Kontext passt, denn ich war mit diesen Schichten aus pinken Stoff nicht nur nicht zu übersehen. Nein, ich war auch noch nicht zu überhören!
Das Kleid besteht nämlich aus diesem ekeligen Material, das so fürchterlich knistert und quietscht, wenn es aneinander reibt – sprich in meinem Fall, bei jeder Bewegung!
Kleiner Tipp meinerseits an die Fahsionistas:
Inkognito ist immer gut in einem simplen schwarzen Fummel! Es gibt Situationen, da muss man nicht aufgestylt sein. Dies war so eine!

Wenn ich nur daran zurück denke, bilden sich erneut Schweißperlen auf meiner Stirn.

Ich bin eben an sich ein liebes Mädchen! In einer fremden Uni zu shooten sorgt bei mir nur für unkontrollierte Panikausbrüche. Ich stand mindestens ein dutzend Male kurz vorm heulen, habe mich beim kleinsten Geräusch auf dem Klo versteckt. Und als die Aufzugtür sogar gewagt hat, sich zu schließen habe ich tatsächlich panisch mit meinen Fäusten gegen die Tür getrommelt.
Mindestens 80% der Bilder aus der Serie sind unbrauchbar, denn ich verziehe fürchterlich mein Gesicht und man kann förmlich Lippenlesen, wie ich meinem Fotografen zu zische „hast du das gehört? Da kommt jemand – ganz bestimmt!“
Als ich dann versehentlich auf den Notfallknopf kam (Funfact, die haben schon eine eingebaute Idioten-Funktion für Leute wie mich, so dass das erste Drücken nicht zählt), war ich vollends fertig und drauf und dran, mich beim Hausmeister zu stellen. Wenn ich mir das jetzt so überlege, käme es bestimmt ein klein wenig komisch, wenn ich heulend zum Hauswart marschiert wäre, um ihm zu gestehen, dass ich hier gar nicht studiere und TROTZDEM auf dem Unigelände bin. In den Semesterferien!
Gefühlt eine Handvoll Nervenausbrüche später, stellte mein Fotograf endlich fest, dass wir genug brauchbare Fotos hatten und nach Hause gehen konnten.
Ok, es war eher ein: „Ich schwöre ich gehe jetzt nach Hause! Das mache ich nicht mehr mit. Sie zu dass du genug Content hast;“ meinerseits – aber, kommt ja auf dasselbe hinaus.

Und jetzt verratet mir doch, habt ihr euch einmal zu einer Location schleichen müssen?
Würdet ihr es für so einem pinken Aufzug tun? Und würdet ihr euch dabei genauso doof anstellen wie ich?
Amely Rose german influencer in a stylish pink #ootd in a lift. This fashioneditorial reminds of #fiftyshadesof rose. Amely Rose german influencer in a stylish pink #ootd in a lift. This fashioneditorial reminds of #fiftyshadesof rose. Amely Rose german influencer in a stylish pink #ootd in a lift. This fashioneditorial reminds of #fiftyshadesof rose.

(Visited 142 times, 1 visits today)

55 Gedanken zu „Ich habe eine Straftat begangen | pretty in pink

  1. Haha hat sich aber voll gelohnt. Du siehst umwerfend aus- die Fotos auch. Arme fette Qualle, da hat er ja was mitgemacht. Manchmal frage ich wer mehr leiden muss, Blogger oder Fotograf 😉
    Tz aber wieso bist Du so ein Nervenbündel 🙂 Wenn ich zu Sarahs Hochschule fahre und durch die Gebäude streife, okay meist suche die eine Toilette, tue ich so als würde mir das alles gehören 😉
    Liebe Grüße Tina

  2. Na, das ist ja mal ein coole Farbe für einen Fahrstuhl. Super Fotos! Und ich kann mir die Aufregung gut vorstellen.
    Wir sind auch schon mal „straffällig“ geworden, als wir bei der Alexander McQueen Ausstellung in London, bei der natürlich Fotografieren streng verboten war, ein paar Schnappschüsse gemacht haben. Papi macht das immer ganz lässig aus der Hüfte, so ein bisschen Lomo-mäßig. Aber die Ausstellung war so sensationell und ich wollte einfach ein paar Erinnerungsbilder. Dort war es allerdings eher düster als pink. 🙂
    Liebe Grüße
    Charli

  3. Deine letzten drei Fragen beantworte ich mal schnell mit: Ja, ja und verdammt nochmal ja :)). In der Tat überlegte ich erst ob Du eventuell unberechtigterweise den Aufzug gestrichen hast und dies die Straftat sein. Nun erwäge ich meinerseits unseren Aufzug (vor dem meine Bilder oft entstehen) einfach demnächst meinen Outfits farblich anzupassen 😬. Auf jeden Fall hammer Bilder ich bin regelrecht neidisch, die sehen so klasse aus. Ich finde wirklich Deine Bilder immer sehr sehr künstlerisch….irgendwann machst Du bestimmt eine Ausstellung!

  4. Mein Gott!!!! Was für Bilder!!!
    Also diese Straftat hat sich auf jeden Fall ausgezahlt. 😀
    Wer bitte kommt auf die Idee einen Lift in Pink zu bauen??? Einfach nur genial.
    Würde ich dort in der Nähe wohnen, hätte ich bestimmt auch schonmal dort geshootet. 😀
    Ich wünsche dir ein wunderschönes Wochenende!
    Liebste Grüße Tamara
    FASHIONLADYLOVES

  5. Such a fabulous combination of various shades of pink – you look incredible and I love the editorial feel to this shoot. Very professional!! Have a fabulous week babe 🙂

    aglassofice.com
    x

  6. Vielen lieben Dank für deine netten Worte zu dem Text! Wenn ich dich damit zum schmunzeln bringen konnte, hatte die Sache ja wenigstens etwas Gutes (danke auch für dien Kompliment zu meinem Schreibstil!).
    Mittlerweile hat sich die Sache zwar (nach einer Woche durchgehend mit denen diskutieren…) gelegt, aber wir sind (der Kreis hat sich geschlossen) und mal wieder beim nicht funktionierenden Telefonieren über das Internet angelangt. Andernfalls hätte sich die Sache gar nicht lösen lassen…
    Ich kann es kaum erwarten, bis wir von dem Verein weg sind.

  7. *grins*
    Also ich bin mir ziemlich sicher, dass ich in meinem laaangen Leben auch schon mal unautorisiert an manchen Orten war, aber es war definitiv kein pinker Aufzug dabei und ich glaube auch nicht, dass ich für einen rosa Lift eine Straftat begangen hätte. Was jedoch ALLEIN damit zu tun hat, dass Pink nicht so wirklich die Farbe ist, in der ich häufig rumlaufe. An dir sieht dieser Look jedenfalls kriminell gut aus – und HÖRbilder sind es ja keine ;-). Hat sich also gelohnt, dass du dich fürchtest ;-)))
    Allerliebste rostrosige Adventgrüße
    von der Traude
    http://rostrose.blogspot.co.at/2017/12/island-kreuzfahrt-teil-12-ausflug-in.html
    PS: Und ich kann gut verstehen, dass du dich in Island verliebt hast… Hat schon was, diese Insel…

  8. HAHAHA so lustig geschrieben 😀 die bilder sind sooo toll geworden, ich liebe diesen look!! war auf jedenfall deine mühen und ängste wert, hätte ich auch fix gemacht für so tolle fotos :))) ich habe mich letztens in einen fremden garten gestellt für bilder, hahaha war auch nicht ohne und die besitzerin des hauses dachte auch ich bin bestimmt verrückt – aber was solls, mir is das schon sooo egal :DD xx

    1. Haha oh krass,
      wobei ich mich glaube ich nicht in einen fremden garten stellen würde.
      Aber das liegt wahrscheinlich dran weil ich einmal richtig angeschrien wurde,
      weil ich auf einer straße fotos gemacht habe und im Hintergrund vielleicht (vielleicht auch nicht) das Auto von jemandem war -.-

  9. aber sicher doch!:-)) um deine Frage zu beantworten liebe Amely bin immer noch hin und weg von der Tatsache dass du ein Geschick hast Name und Bild deiner person so miteinander zu vereinen, da „passen auch solche Aktionen dazu; ich kann mir aber schon gut vorstellen wie sehr du angstzitternd im pretty Pink aufzug geschlodderd hast, aber selbst wenn du erwischt worden wärest (es waren ja Semesterferien – da kann dir keiner was) es wäre doch eine tolle Werbung für die Uni gewesen!!!! – hätte sicherlich damit auch andere dazu verleitet dort mal „hörmässig in einen Hörsaal reinzuschaun.
    war nett dass du dir meine Schneebilder angeguckt hast, da würden solche Farben wie PINK sich auch gut darin machen..
    lachende Grüße Angelface
    „im übrigen gehört das sich ausprobieren und sich ausleben in dein Alter und ist völlg legal – genieß solche Aktionen ruhig weiter aber erschreck den Hausmeister nicht wenn du ihn siehst :-))

  10. Also ich würde sagen diese Straftat hat sich doch mal gelohnt! Die Bilder sind der Hammer und dein Look echt gewagt. Vor allem das erste Bild finde ich richtig klasse. Das könnte genauso gut aus einer Foto-Strecke aus der Vogue oder so entsprungen sein. Richtig cool! <3

    Liebe Grüße,
    Maria

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.