Blog Tipps | wieso dein Blog nicht erfolgreich ist

amely rose, amely, rose, amelyrose, blogtipp, wieso dein blog nicht erfolgreich ist, pinkes schloss, realtalk, benrath, fashionista, sommerlook und overkneebootsamely rose, amely, rose, amelyrose, blogtipp, wieso dein blog nicht erfolgreich ist, pinkes schloss, realtalk, benrath, fashionista, sommerlook und overkneebootsamely rose, amely, rose, amelyrose, blogtipp, wieso dein blog nicht erfolgreich ist, pinkes schloss, realtalk, benrath, fashionista, sommerlook und overkneebootsseo tipps, wie ihr mehr Reichweite und Follower bekommt, mit diesen bloggertricks verdient ihr gut als deutsche influencer. zusätzlich ein schöner sommerlook mit Minirock und overkneeboots.
* Vielen lieben Dank fette Qualle für die tollen Fotos!
* Fotos by Frédéric Sapart

Als ich erfahren habe, dass einige Blogger ihre Miete mit ihrer Leidenschaft bezahlen…
Wollte ich das auch. Ich stehe gerne im Mittelpunkt und rede gerne über mich, sehr viel und sehr oft.
Das man mir dafür Geld gibt, ist doch ein Traum.
Der erste Schritt in die richtige Richtung scheint dann wohl ein erfolgreicher Blog zu sein.

Und vermutlich hat der Titel euch hierhin gelockt, weil auch ihr über Nacht erfolgreich werden wollt.
Oder zumindest erfahren wollt, wieso das noch nicht der Fall ist.
Nun ja, eure Beiträge sind einfach nur Mist.

Aber das kann man ja alles noch ändern! Keine Sorge. Ich habe mir die Mühe gemacht und mich durch die Tiefen des Internets gewühlt. Einer der erste Tipps, die euch jeder noch so semi-gute Hilfe-Blog um die Ohren haut ist, dass es tatsächlich um die Länge geht.
Ideal sind 1000 Wörter und perfekt ist die Kombi aus vielen Wörtern mit einer einfachen Satzstruktur, der Leser ist ja schließlich nicht der hellste. Wichtig ist außerdem, Titel mit einem Versprechen zu wählen, um noch mehr Leser neugierig zu machen. Auf diese Versprechen müsst ihr im Beitrag selbst auch nicht mehr eingehen. Wie bereits erwähnt, der Leser ist ja nicht der hellste, davon kann man als Blogger ja nur profitieren. Aber keine Sorge, ich gehe natürlich auf das Versprechen in diesem Titel ein, ausnahmsweise.
amely rose, amely, rose, amelyrose, blogtipp, wieso dein blog nicht erfolgreich ist, pinkes schloss, realtalk, benrath, fashionista, sommerlook und overkneeboots amely rose, amely, rose, amelyrose, blogtipp, wieso dein blog nicht erfolgreich ist, pinkes schloss, realtalk, benrath, fashionista, sommerlook und overkneebootsWeiterhin wird euch überall empfohlen das SEO wichtiger ist als gelungene Texte mit einem Mehrwert. SEO= Suchmaschienenoptimierung
Sprich, erwähne so viele Wörter wie möglich, die ein potentieller Leser googeln könnte, mindestens einmal pro Beitrag und das am besten unauffällig blogger, germanblogger, fashionvictim, wiewerdeicherfolgreich, ichhabekeinelustaufeinennormalenjob, ichbloggenurwegendesgeldes, wobleibendiesponsoren. Wir wollen ja möglichst viele Leser erreichen. Sicher ist sicher.

Ein weiterer Tipp, den ich euch ans Herz legen will ist, bloggt auf Englisch! So erreicht ihr ein noch größeres Publikum. Und keine Sorge, wenn ihr nur ein verstaubtes Schul-Englisch beherrscht. Wir haben ja bereits gelernt, dass unsere Leser intellektuell nicht besonders privilegiert sind.
Many Blogger want to reach a big audiense, so translaite your Texts into englisch, even with Google transelator to reach more Readers. if it’s not that good, no Problem. remember the reader’s englisch is too not that good.

Anzahl der Wörter: 364
Mist. Aber immerhin habe ich ein paar gute Keywords einbauen können…
amely rose, amely, rose, amelyrose, blogtipp, wieso dein blog nicht erfolgreich ist, pinkes schloss, realtalk, benrath, fashionista, sommerlook und overkneebootsamely rose, amely, rose, amelyrose, blogtipp, wieso dein blog nicht erfolgreich ist, pinkes schloss, realtalk, benrath, fashionista, sommerlook und overkneeboots

 

(Visited 59 times, 1 visits today)

18 Gedanken zu „Blog Tipps | wieso dein Blog nicht erfolgreich ist

  1. Haha wie köstlich 🙂 Am schlimmsten sind SEO optimierte Texte, Himmel wie #schwachsinnig. Das kann man echt nicht lesen. Und für meine englischen Leser nehme ich liebe den tollen Übersetzer. Klick und sie bekommen ein schönes „kreatives“ Goggleübersetzterenglisch. Because my english is not the yellow of the egg you know 🙂
    Tolle Fotos Amely Rose, ich wünsche Dir ein tolles #weekend! Liebe Grüße Tina

  2. Ein toller Text, dass habe ich an diesem verregneten Dienstag gebraucht. Ich habe nun ein Lächeln im Gesicht und bin direkt besser gelaunt. 🙂 Ich bin selbst leider kein Englisch-Pro, aber teilweise ist es wirklich eine Katastrophe was man so lesen „muss“. Dein Outfit ist absolut klasse – der Mantel ein wahrer Eye-Catcher! <3

    Liebste Grüße
    xo Sunny | www.sunnyinga.de

  3. Super Post! Ich finde es ja immer ganz schlimm, wenn Blogger krampfhaft versuchen englisch zu schreiben. Ich finde es toll, wenn sie es versuchen, aber manchmal ließt man echt lustige Sätze. Google Übersetzer ist dabei ein No-Go! Was ich einfach wichtig finde am Blog, ist, dass man es mit Spaß macht und es für sich macht. Dann erzielt man doch das Beste! Deine Bilder sind übrigens wunderschön; Tolles Outfit 🙂

    Liebe Grüße
    Kim 🙂
    https://softandlovelyx.blogspot.de/

  4. Also, SO läuft das jedenfalls nicht, liebe Amely Rose! Du hättest Dich zumindest mal bemühen können, die 1000 Wörter zu schaffen, ts ts. Aber nach 364 schon aufzugeben… andererseits liest sowieso keiner den Post, weil es zu viel Zeit kostet und wir Bloggerinnen schon Ringe unter den Augen haben, weil wir nur noch an die rankings denken können… und so 300, 400 Posts an einem Abend durchzuarbeiten ist ganz schön anstrengend, da kann man doch nicht JEDEN Post lesen… btw: schon mal was von Blogger-Burnout gehört???
    Hihihi. Super Post!!! Tolles Outfit! Unglaubliche Fotos!
    Liebe Grüße, Maren

  5. Erfolgreich über Nacht und in 3 Monaten mit dem Blog so erfolgreich sein, dass wir gleich unseren Job kündigen sollten. Solche Schlagzeilen kommen gleich hinter“5 Kilo abnehmen in 6Tagen“.
    Da rede ich doch lieber über das schöne Outfit, das so toll mit dem Hintergrund harmoniert. Gefällt mir gut und der Mantel ist ein richtiger Hingucker.
    Liebe Grüße
    Andrea

  6. Oh jetzt musste ich echt herzlich lachen. Erst dachte ich, dass das hier wirklich einer dieser Standardposts zu diesem Thema ist. Hach Nein, wie herrlich. Aber das, was du da schilderst, passiert leider viel zu oft.
    Ich merke das auch auf Instagram immer wieder: „Aww meine Reichweite ist gesunken. Awww dieser blöde Algorithmus. Seht ihr denn überhaupt meine Bilder?“
    Natürlich sind hohe Reichweiten schön, aber das Leben besteht noch aus so viel mehr und am wichtigsten ist doch der Spaß an der ganzen Sache! Und den kann man auch haben, wenn da nur 10 Leute sind, die sich aber jedes Mal tierisch freuen, wenn ein neuer Post kommt.
    Ganz toller Post, weiter so!
    Liebe Grüßchen
    Mimizuku.tama von http://mimizukutama.blogspot.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.