Amely Rose’s LondonVlog | travel disaster

* Vielen lieben Dank fette Qualle für die tollen Fotos
* Fotos & Film: by Frédéric Sapart

Mein LondonVlog ist online! Und zwar HIER!
Lange hat es gedauert und wie heißt es so schön. Was lange währt wird endlich gut. Oder um es ganz genau zu nehmen, manchmal artet in meinem Berufsalltag die Anarchie aus.
Jeder Selbständige ist da anders…chaotisch.
Aber da so viele nachgefragt haben und dem Vlog erwartet haben – hier noch mal ganz offiziell.

Und wenn ich schon mal da seid, folgt mir gerne. Es kommen auf jeden Fall viele lustige, hilfreiche Videos. Einiges an Catcontent und natürlich travel Vlogs. Ich verspreche nur nicht wie schnell und regelmäßig 😀
ABER ich gebe mir Mühe!

Es gibt ein Highlight im Travel-Vlog.
Lange habe ich hin und her überlegt, denn ich fühle mich verpflichtet euch einen Mehrwert zu geben. Ihr versüßt meine Tage mit euren lieben Kommentaren und ich möchte euch etwas dafür zurück geben.
Also habe ich mich durchgerungen und werde jetzt wahrscheinlich in der Blogger-Szene dafür gehasst, aber ich verrate euch ein Geheimnis! Nein, ich verrate euch gleich 3x Geheimnisse!
Lange habe ich hin und her überlegt, denn mich hat die Suche nach diesen Geheimnissen gekostet.
Denn anders als Kleidungsstücke, Foodhacks,etc., wird eine Information nicht gesponsert.
Diese wird verschwiegen, während man nur so von Labels und Links erschlagen wird und den „Ich habe NUR FÜR euch einen 15% Gutschein erhalten“ Floskeln aka „ich verdiene mir eine goldene Nase, wenn ihr so dumm seid und es nachkauft“.

Doch ich verrate euch etwas, was mir meine Shooting-Reise um einiges erleichtert hätte und ganz ehrlich, wer will keine schönen Instagram-Bilder!
Ich verrate euch die genauen Adressen zu diesen 3 Locations!
Amely Rose in einer Designer Winterjacke vor einem blauen Graffiti in London.

pinkes barbie Hause und Amely Rose in einer cloud Jacke

Amely Rose in einem blauen Zweiteiler in London

Ihr habt schon alle Outfits gesehen. Wer sich jedoch die ganze Serie noch mal anschauen will,
verlinke ich sie euch gerne. HIER GEHT ES ZU DEM POST VOR DER ROSE TÜR. Davon gibt es sogar ein making of im Vlog, wenn ihr also sehen wollt, wie es (im Schnellverfahren aussieht) wenn wir (die fette Qualle und ich) shooten – noch ein Grund mehr, beim Video vorbei zu schauen. Und noch ein Geheimnis – es ist bei weitem nicht so glamourös wie man denkt. -.-
HIER GEHT ES ZU DEM POST VOR DEM GRAFFITI. Ich habe euch im Vlog die genaue Adresse genannt. Wobei dies ein Graffiti- und Szeneviertel ist. Nehmt euch also gut was an Zeit (und wenn ihr gerne coole Food-Trends probiert und/oder einzigartige Kleidungsstücke kauft) und Geld mit. Ein kleiner Tipp von mir, meidet die Sonn- und Feiertage. In dem Vierteil ist es sonst absolut überlaufen.
Und HIER GEHT ES ZU DEM POST VOR DEM BLAUEN RESTAURANT. Ich gebe zu, vielleicht nicht der Favorit von allen, zumindest was die Location angeht. Ich liebe sie und gesehen habe ich sie bei einer bekannten deutschen Bloggerin. Ich habe mich dumm und dämlich gesucht, um diesen Ort zu finden und genau DAS möchte ich euch ersparen.

Wenn ihr die Idee gut findet, werde ich euch auch in meinem Island Vlog die Adressen nennen.
Nicht vergessen, dort habe ich vor einem Eisschorlen-Meer und auf einem Flugzeug fotografiert. 😉
Also, wenn euch die Idee gefällt – gebt mir gerne Bescheid.

Und nun, schaut euch den LondonVlog an.

(Visited 94 times, 1 visits today)

18 Gedanken zu „Amely Rose’s LondonVlog | travel disaster

  1. Du kommst unglaublich sympathisch in dem VLOG rüber, ich finde deinen Humor auch super witzig, haha 😀 Musste jedes Mal mitlachen bei deinen lustigen Kommentaren 🙂 Und die Fotos und die Location sind ja der Hammer, großes Lob an deinen Freund!

    Übrigens vielen Dank für deinen Kommentar – habe dir auf meinem Blog geantwortet 🙂

    Liebe Grüße ♡
    Hang

    http://hang-tmlss.de

  2. Danke für deinen lieben Kommentar zu meinem Thailand bericht.
    Ich war noch nie in London aber das steht auch noch auf meiner Liste.
    Deine Bilder und dein Bericht dazu sind wirklich toll .
    Ganz besinders gefällt mir das Bild mit der rosa Tür 🙂 perfekt einfach !

    Liebe Grüße

    Alexandra

  3. Hey Amely,
    das ist ja ein lustiger Zufall – ein kleiner Post über London ist bei mir auch noch geplant. Aber so etwas aufwändiges wie dein Video wird das wohl eher nicht. Wahnsinn! Wieviel Stunden habt ihr denn da investiert?
    London ist auf jeden Fall eine super schöne Stadt, was deine Fotos und dein Video nur wieder bestätigen. Du scheinst ja eine komplett verrückte Nudel zu sein haha total symapthisch!
    Hat dir (neben den Foto-Locations) etwas besonderes gut gefallen? Vom London Eye war ich persönlich nämlich z. B. ganz schön enttäuscht für diesen Preis. Da hatte mir Madame Tussaud, was wir mit dem Eye als Kombikarte erworben hatten, echt besser gefallen.

    PS: Ich habe dir auch meinem Blog geantwortet 🙂

    LG,

    Isa

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.