Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.

Nach über einem Jahr im Lockdown ist meine Wohnung mehr als nur mein Zufluchtsort nach der Arbeitgeworden. Seitdem mussten wir alle lernen, es uns Zuhause so richtig gemütlich zu machen.Zeit für einen Tapetenwechsel? Fehlanzeige!
Und nach über einem Jahr kann ich sagen, ein wohnliches Zuhause ist mehr als eine schöne Couch.
Ein wohnliches Zuhause ist dort, wo du dich wohlfühlst, dir ein gutes Buch schnappen kannst, dich imWohnzimmer verkrümelst und entspannen kannst. Und wenn einem dann doch die Decke auf den Kopf fällt – einfach tief und entspannt ein- und ausatmen!

Denn der Atem schlägt eine Art Brücke zwischen Körper und Geist. Durch ruhiges, bewusstes Atmen, weiß der Körper, alles ist gut. Die Kunst ist, den Atem auch in aufregenden und stressigen Situationen ruhig und tief zu halten. Ihr merkt: Atmen bedeutet Leben.
Und wie in allen Bereichen des Lebens, kann man „schlechte Luft“ atmen, man kann aber auch „gute Luft“ atmen.
Denn mit dem venta Luftwäscher ist Liebe in der Luft!

Gerade mit einem Haustier, in meinem Fall einem wundervollen Bengalkater, ist eine gute und optimalbefeuchtete Luft eine absolute Wohltat.
Und da ich als eingefleischte Katzenmama euch immer wieder gerne Dinge zeige, die den Alltag mit euren Katzen noch schöner machen, freue ich mich so sehr, euch heute etwas zeigen zu können, dass für euch und für euer Tier super ist. (Natürlich auch für jeden anderen, egal ob mit oder ohne Haustier).
Heute stelle ich euch den „Comfort Plus LW25 – Premium Luftwäscher“ von Venta vor.
Er sorgt für das optimale Raumklima, was sich wiederum positiv auf das Wohlbefinden auswirkt.
Gesunde Luftfeuchtigkeit für optimale 40–60 % und das bei Raumgrößen bis zu 45m2.
Ganz natürliche reduziert der Premium Luftwäscher die Luft von Schadstoffen und ist dabei unfassbar einfach in der Anwendung. Zur Reinigung wird Leitungswasser genutzt und den Vorgang steuert ihr durch ein interaktives Touchdisplay.

Ihr habt ab sofort eine effektive und konstante Luftbefeuchtung und somit eine richtig gute Raumluft. Ein wirklich wundervolles Produkt. Innovativ und der Luftwäscher sieht auch schön modern aus. Er passt perfekt in mein Wohnzimmer und auch mein Kater liebt ihn.
Schon alleine das ist ein wichtiges, inoffizielles Gütesiegel, denn Katzen gelten im Allgemeinen als eher schreckhaft und prüfen alles aufs genauste.
Unterbewusst habe ich für mich schon fast die Regel aufgestellt, alles, was der Tiger nicht mag, kann nicht bleiben. Im Gegenzug ist alles, was er super finden, auch gut für mich.
Wir finden beide, dass der Luftwäscher eine tolle Sache ist.
Er darf sehr gerne bleiben.

Übrigens rotiert über einen völlig neuartigen VentWave™ 3D-Plattenstapel, der in einer Wasserwanne verdunstet hygienisch sauberes Wasser zur Raumluftbefeuchtung. Währenddessen werden auf natürliche Weise Luftschadstoffe, wie z. B. Hausstaub oder Pollen, aus der Raumluft reduziert und im Wasser
des Gerätes gebunden.
Schon faszinierend, dass so ein kleines Gerät, so viel Gutes tun kann.

Ganz bequem und kinderleicht werdet ihr mit guter Raumluft versorgt. Alles was ihr tun müsst:Mit dem Finger tippen. Auf das Touchdisplay.
Es gibt 3 Leistungsstufen, die ihr mit + und – auswählen könnt, Sleep-Modus mit gedimmter Displaybeleuchtung und flüsterleiser Leistungsstufe, Automatikmodus mit automatischer Leistungsstufe je nach Luftfeuchtigkeit. Klingt doch vielversprechend, oder?

Alles, was ihr dafür braucht ist Leitungswasser.
Diese Art der Kaltverdunstung ist übrigens die beste und hygienischste Befeuchtungsmethode und vor allem auch die natürlichste Art der Schadstoffreduzierung aus der Raumluft.

Schaut sehr gerne in meinen Instagramstories vorbei, da zeige ich euch, wie wir den Luftwäscher nutzen!

allsana, mineral kosmetik, beauty,

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.
Der Frühling ist endlich da und mit den sanft steigenden Temperaturen, kehrt auch mein Wunsch nach zartem Make up zurück.
Die warmen Sonnenstrahlen auf der Haut spüren und das leichte Gefühl auch im Gesicht tragen.
Trotzdem möchte ich nicht auf Make up verzichten, nur bitte eben natürlich und mit einem zarten Tragegefühl.
Wem das genauso geht, für den habe ich heute gute Nachrichten.

Was ist eigentlich Schönheit? – alima Mineral Make up
In Zeiten von Instagram-Filtern, Photoshop und scheinbar unerreichbaren Schönheitsidealen, verlieren wir oft, das Wichtigste aus den Augen.Schön ist, wer sich schön fühlt.
Und anstelle sein Gesicht mit unzähligen Schichten Make up zu bedecken, sollten wir endlich anfangen zu Make up zu greifen, dass uns guttut.
Sich gut anfühlt und trotzdem bezaubernd auf der Haut aussieht. Und das geht!

Ich habe vor einiger Zeit alima Mineral Make up entdeckt.
Hierbei handelt es sich um Mineralkosmetik, aber keine Sorge, die Handhabung des Make ups bringt keine Schwierigkeiten oder großen Unter-schiede mit sich, dafür tolle Resultate.

RABATTCODE!
Ich habe übrigens einen 10% Rabattcode für euch. Nutz im Shop einfach “Amely10” ein bei eurem Einkauf.

Besonders spannend finde ich die Verträglichkeit. Mineralkosmetik tut der Haut einfach gut. Vor allem ein Geheimtipp für Allergiker oderMenschen, mit einer empfindlichen Haut. Für mich gerade jetzt, zu Zeiten des permanenten Masken-Tragens, eine absolute Wohltat. Denn diese
dekorative Kosmetik besteht ausschließlich (also zu 100%) aus reinen Mineralpigmenten in Pulverform. Hierbei wird komplett auf jeglicheDuftstoffe, ätherische Öle und Konservierungsstoffe verzichtet, was die Produkte sehr verträglich machen und auch für jeden Hauttypen geeignet sind.
Kleiner Tipp, da ich selbst zu trockener Haut neige, denkt vorher daran, eine normale Tagescreme aufzutragen. Wartet einen kurzen Moment,
bis alles eingezogen ist und so habt ihr, wenn ihr das Make up auftragt, das perfekte Ergebnis. 

Nichtsdestotrotz tragen wir (Frauen) ja primär Make up wegen der Optik auf. 
Egal wie toll sich Kosmetik anfühlt oder wie gut sie zu unserer Haut ist, geht es hier vor allem um den fertigen Look.
Und auch der überzeugt. Ihr zaubert euch einen zarten und natürlichen Alltagslook. Mit den alima Mineral Make up Produkten schminkt ihr
euch einen frischen und leichten Look, der den ganzen Tag hält. Das Hautbild wirkt verfeinert, aber eben nicht „unnatürlich geschminkt“.Kleinere Hautunebenheiten könnt ihr problemlos überdecken, dennoch behaltet ihr einen natürlichen Look, was ich gerade im Frühling undSommer sehr schön finde.
Doch das Beste, ihr habt auch ein leichtes Tragegefühl, fast wie nicht geschminkt. Mein Highlight am Ende eines Arbeitstages ist immer, mir
endlich mein Make up vom Gesicht waschen zu können. Schnell habe ich das Gefühl, meine Haut kann nicht atmen, bei jeder Mimik spannt alles und nach wenigen Stunden verkriechen sich die unzähligen Make up Schichten eh wo sie wollen. All das habt ihr mit Mineral Make up nicht mehr.

Die Anwendung von Mineral Kosmetik
Halten wir fest, das Make up ist sehr gut verträglich und sieht toll auf der Haut aus, im Shop habt ihr sogar eine große Auswahl an Farb-
nuancen, um euren Hautton zu finden oder problemlos zu mischen (dazu erzähle ich euch gleich mehr). Da muss es doch einen Nachteil geben?Die Anwendung wird wahrscheinlich kompliziert sein, oder?
Nein.
Ich war erstaunt, wie leicht es ist, die alima Make up Produkte anzuwenden und wie schnell ich diesen Look geschminkt habe.
Und damit das bei euch genauso einfach läuft, gebe ich euch hier ein paar kleine Tipps.

Ich hatte ja bereits erwähnt, dass ihr, vor allem bei zu Trockenheit neigender Haut im Vorfeld euer Gesicht eincremen sollt und mit dem Make up loslegen sollt, wenn eure Tagespflege eingezogen ist. Gerade um Hautalterung vorzubeugen, ist es ohnehin wichtig, sein Gesicht zu Pflegenund der Haut genug Feuchtigkeit zu spenden, von daher ist dies kein Unterschied zu anderen dekorativen Kosmetika, sondern eben etwas, dasihr immer tun solltet, um eure Haut zu unterstützen und zu pflegen.
Nun zur Anwendung. Die Foundation kann als Make up Ersatz genutzt werden. Bei mir hat das völlig ausgereicht, Augenringe und andereHautverfärbungen habe ich mit dem Concealer abgedeckt. Da bietet alima euch auch einen wirklich tollen an, sowohl in cremiger, als auch in pudriger Form. 
Wichtig ist, dass ihr einen guten, dichten und großen Pinsel benutzt. Da ihr hier mit Pigmenten arbeitet, müsst ihr den Pinsel fest in das Produkt drücken und dann in euer Gesicht sanft einarbeiten. Somit verschmelzen die Pigmente perfekt mit eurem Gesicht. So habt ihr das ideale Resultat und verbraucht weniger Produkt. Ein weiterer Vorteil dieser Produkte ist eben auch, dass sie sehr ergiebig sind. 
Ich klopfe mir dafür immer eine kleine Menge Produkt in den Deckel, drücke den Pinsel (den ihr übrigens natürlich auch im Shop findet) festin die Pigmente und fahre mir dann in streichenden Bewegungen über die Haut.
Ihr könnt die Produkte problemlos aufbauen und so die Intensität verstärken, zurückbleibt ein natürlicher, frischer Alltagslook.

Im Shop findet ihr wirklich alle Produkte für den perfekten Alltagslook.Solltet ihr bei Produkten, die euren Hautton treffen müssen, nicht die richtige Nuance finden, mischt doch einfach 2 oder 3 ähnliche Farbtöne
miteinander. So habe ich es mit meiner Foundation gemacht. Ich habe Neutral 2 und Beige 1 miteinander gemischt und genauso angewendet,
wie ich es zuvor erklärt habe. So könnt ihr den für euch perfekten Ton ganz leicht selbst erstellen.
Mein Tipp, mischt euch direkt mehr oder merkt euch das Mischverhältnis, damit ihr auch für später genug habt.

Bei dem perfekten, sommerlichen Make up darf natürlich Rouge nicht fehlen. Ich habe mich für Satin Matte Rouge – Pink entschieden und mich
einfach nur verliebt. Der Ton ist frisch und strahlt so schön. Hier gilt, dieselbe Anwendung wie bei der Foundation. Ich benutze auch den selbenPinsel. Mein kleiner Tipp bei diesem Ton; er ist sehr kräftig, also klopfe ich die pudrigen Produkte gerne noch mal ab (an dem Deckel abklopfen,
so fällt das überschüssige Produkt wieder zurück und ihr könnt es beim nächsten Mal benutzen).

In meinen Augen ist Schönheit Natürlichkeit. Und wer einen natürlichen Look zaubern möchte, der perfekt für den Alltag ist, dem wird bewusst
sein, dass man dafür nicht viele Produkte braucht. Hochwertige Produkte, aber nicht viele. Deswegen habe ich für diesen Look auch nur eine
handvoll Produkte gebraucht. Ich persönlich finde es ganz schön, wenn das Hautbild ebenmäßig ist, aber nicht alles komplett abgedeckt undverdeckt ist. Wer dennoch Augenringe oder andere Farbunterschiede und Unreinheiten im Gesicht abdecken möchte, dem kann ich den Concealerans Herz legen. Ich habe mich für einen Cream Concealer entschieden und nutze den Cream Concealer – Dream.
Für mich funktionieren beide Varianten, die Cream-Produkte aber auch die Puder-Produkte. Beide lassen sich sehr gut anwenden und verfeinern das Hautbild. Für den Cream Concealer habe ich auch einen hochwertigen Pinsel genutzt, diesmal nur einen deutlich kleineren und das Produktauf die jeweilige Stelle getupft.

Um euren Look zu vervollständigen hier noch ein paar weitere Highlights.Alima Mineral Make up bietet wundervolle Lidschatten an. Ich habe mich hier für einen schimmrigen, erdigen Ton entschieden.Der funktioniert im Alltag perfekt und betont die Augen zart, ohne zu geschminkt zu werden.Wundervoll ist auch, dass ihr den Look aufbauen könnt. Der Farbton ist sehr zart und mit wenigen Pinselstrichen zaubert ihrein dezentes Augenmake up (perfekt für den Alltag oder Make up Anfänger, bzw. die unter euch, die wie ich eher natürliche Looks bevorzugen). Wer dennoch einen gewagteren Look möchte, der trägt einfach mehr Produkt auf.
Im Shop findet ihr natürlich auch viele weitere Farbtöne, sowie matte und schimmrige Lidschatten.

Jetzt fehlt nur noch eins, für den perfekten Augenaufschlag, die richtige Mascara.
Ein Thema, das viele Frauen zur Verzweiflung bringt, denn oftmals scheitert es an dem Bürstchen.Hier habt ihr ein wirklich
tolles Bürstchen, das die Wimpern schön trennt und schminkt, aber die Wimpern nicht unnatürlich lang wirken lässt, sondern sie
betont und mehr Volumen verleiht. Der perfekte Wimpernaufschlag also.Diese Mascara kann ich euch wärmstens empfehlen. Ich habe die schwarze Wimperntusche, im Shop gibt es auch noch eine brauneMascara, ideal für einen noch natürlicheren Look. Übrigens sind beide Wimperntuschen parfümfrei.

Fazit – alima Mineral Make up
Ich kannte Mineral Kosmetik aus dem Bereich der Pflege und bin auch hier wieder begeistert. Mineral Make up ist für mich immer
wieder die richtige Entscheidung. Ihr schminkt einen tollen Look, der für ein ebenmäßiges Hautbild sorgt, alle Unreinheiten und Un-
ebenheiten überdeckt, gleichzeitig aber nicht „zugekleistert“ wirkt. Das Tragegefühl ist atemberaubend und schnell vergesst ihr, dass
ihr überhaupt geschminkt seid. Trotzdem hält das Make up den ganzen Tag und bleibt perfekt auf der Haut sitzen.
Das wohl größte Highlight ist die gute Verträglichkeit.
Von mir also eine absolute Empfehlung – für jeden!

amelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, hippie, boho, summeroutfit, hippieoutfit, festivallook, festivalstyle, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, burgeltz, eltzcastle, casleeltzamelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, hippie, boho, summeroutfit, hippieoutfit, festivallook, festivalstyle, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, burgeltz, eltzcastle, casleeltzThis blogpost contains advertisment.
First of all, I hope you got an catchy tune while reading the blogpost. Sorry not sorry.
To be honest, I didn’t really WALK to the castle neither in those overknees nor in the High Heels, but not because the shoes are uncomfortable.
I think it’s time for some realtalk.
‘Cause since my everyday life is a chill mix of marveling at beautiful printerest pictures and color-arranging my breakfast. Seems like I lost my grip on reality.
Castle Eltz (the amazing castle in the background) has been on the top of my travel bucket list for quiet a long time. This place regularly breaks diverse instagram-like records and is only a stone’s throw from here. Tell me again, why I’ve never been there?
Well, finally I went to the pretty Rhineland-Palatinate for a shooting trip (ok, I was never in Rhineland-Palatine before and I only claim, that it’s beautiful there).
But I can tell you the castle is definetly NOT instagrammable. A short trip, parking directly in front of the castle’s gate, posing perfectly? An unpeopled and unproblematic sceney? Getting the one and only instagrammable shot within seconds?
Think again!
Because, before you enter the castle you have to walk…20 minutes…steeply downhill…that’s not the worst thing but you have to climb (or in my case – crawl) up the hill on your way back, puh.
But I can comfort you, there is a shuttlebus during the opening hours.
Well, I wasn’t that fortunate!
This „walking“ is so 2017, I nearly unlearned that as a fashionblogger. And even though the boots (and also the heels) are extremly comfortable, wild horses couldn’t drag me there….in my new shoes!
amelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, hippie, boho, summeroutfit, hippieoutfit, festivallook, festivalstyle, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, burgeltz, eltzcastle, casleeltzamelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, hippie, boho, summeroutfit, hippieoutfit, festivallook, festivalstyle, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, burgeltz, eltzcastle, casleeltzI’m walking
I found both pairs in the online fashionstore I’m walking and these two pairs of shoes show the huge product line perfectly. You can get everything you need as a fashion-addict and more items to put your closet’s capacity to an acid test there. No matter if you love petty designer heels or premium gumboots (definetly the better choice for such a trip – maybe next time), you find it all in the store.
Boots, pumps, sneaker and ssssshh you don’t only get shoes there.
Just in case you need more motivation to click yourself a way to the shop – the new spring collection is just beautiful.

I wear the Tom Tailor Overknees in a brown, used leather look and I love it.
Who has been following me for some time now knows, that I hate my knees and try to hide them in every look. That’s why I’ve been hunting for the perfect overknees for years now. Seems like I found my dream-boots! The inner material is so extremly soft and snuggle up against your leg perfectly. The cut is a dream and I fell in love with the used-look.
An absolute highlight is, that you can wear the shoe as an overknee or turned-down as a boot.
Another highlight is, that the boot has a lovely cuban heel. My tip for everyone, who wants longer legs – at least optically. Furthermore cuban heels are extremly comfortable and the perfect choice, if you want to wear the shoes during the entire day.

Insider-Tip: You get the Overknees now for half the price. Grab it, or you will regret it.
amelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, hippie, boho, summeroutfit, hippieoutfit, festivallook, festivalstyle, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, burgeltz, eltzcastle, casleeltzamelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, hippie, boho, summeroutfit, hippieoutfit, festivallook, festivalstyle, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, burgeltz, eltzcastle, casleeltzamelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, hippie, boho, summeroutfit, hippieoutfit, festivallook, festivalstyle, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, burgeltz, eltzcastle, casleeltzI am wearing a lovely pair of  Pumps von Guido Maria Kretschmer in my second look. What I like best about the Heels is the classy color-combination. It goes well with every color and material.
There is simply no Fashion-No-Go with this pretty shoe.
In the same time the striped straps are really eyecatching and give you extra footing, plus ensure a unique wearing comfort.

The pumps are my secret summer-must-have and I am pretty sure it’s because of the cool shape. The price is quiet alright for a designer-heel. And how cool is it to be able to say „well, I have a pair of designer-shoes in my closet.“

For me it was extremly exciting to create 2 different looks and this is what represents the store the best. There is something for everybody (women, men, children) and for every taste in fashion.
Take a look and most of all – visit caste eltz!
Not only for instagrammable pictures 😉

*thank you  I’m walking for the kind cooperation
amelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, hippie, boho, summeroutfit, hippieoutfit, festivallook, festivalstyle, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, burgeltz, eltzcastle, casleeltz amelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, hippie, boho, summeroutfit, hippieoutfit, festivallook, festivalstyle, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, burgeltz, eltzcastle, casleeltz