Jemand – man sieht sich immer zwei Mal und hoffentlich noch ein Weiteres

amelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, bonn, kirschblüten_bonn, allpinkeverything, pink, anzug, altes_rathaus, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, amelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, bonn, kirschblüten_bonn, allpinkeverything, pink, anzug, altes_rathaus, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, Jeman – emotionales Gedankenchaos
Stell dir vor, du triffst jemanden, der ist wie du. Der ein kleines bisschen ist wie du.
Nur ganz anders. So wie du immer sein wolltest und doch genauso fühlt und denkt und handelt wie du.
Stell dir vor, du beschreibst diesen Jemanden und malst ihn mit deinen Gedanken und deinem Herzen.

Und stell dir vor, du lernst eben diesen Menschen kennen. Noch während du über diesen Jemanden sprichst, tritt er unerwartet in dein Leben. Es fühlt sich an wie Tanzen. Wie eine optische Täuschung die man fühlt und nicht sieht.
Gemeinsam setzt ihr die Gesetze der Zeit außer Kraft.
Brecht die Regeln der Physik und es fühlt sich an wie fliegen, nur ohne die Angst aufzuprallen.
Denn nichts scheint dich zu fürchten und doch fürchtest du alles.
Jeder Ort wird zu einem Zuhause, solange man gemeinsam ist.
Und selbst getrennt, bahnen sich die Gedanken ihren Weg zurück in die Zweisamkeit.

Stell dir vor, du triffst jemanden, mit dem sich die Rotationsachse dieser Erde,
auf der wir scheinbar stehen, sich ein ganz klein bisschen weniger schief anfühlt.
Und bleiben wir bei der Physik, die sich so schön und unbedeutend anfühlt in diesem Moment.
Jemanden, der dir Energie schenkt, gegenüber der Anderen, die sie dir nur rauben.
Jemand, der dich mutig macht und inspiriert, dir Wind unter deinen Flügeln gibt und die zeigt,
dass es OK ist man selbst zu sein und das dieses „man selbst“ sogar ganz schön ist.
Jemand, der aufrichtig lacht und mit dir weint.
Dich scheinbar wirklich mag. Für das was du bist.
Mit mehr Fehlern als Unfehlbarkeit.
amelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, bonn, kirschblüten_bonn, allpinkeverything, pink, anzug, altes_rathaus, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, amelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, bonn, kirschblüten_bonn, allpinkeverything, pink, anzug, altes_rathaus, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture, amelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, bonn, kirschblüten_bonn, allpinkeverything, pink, anzug, altes_rathaus, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture,

Stell dir vor, du triffst jemanden, der dich versteht, ohne dass du etwas sagen musst.
Jemanden, bei dem du dich geborgen fühlst.
Und was es mit euch macht. Ein einziger zeitloser Rausch und das Gefühl, dass alles Möglich ist
und doch, das Genießen des hier und jetzt am schönsten ist.
Stell dir vor, du triffst jemanden, dessen Hand du greifen und durch die Dunkelheit rennen willst.
Zwei Köpfe mit Flausen.
Und zwei Herzen in einem Universum. So unterschiedlich und doch so gleich.

Stell dir vor, du triffst jemanden, der dir gut tut. Einfach nur gut tut.
Jemanden, dem du sagen willst, wie sehr du ihn in dein Leben gesehnt hast, selbst zu Zeitpunkten, an denen ihr euch nicht kanntet. Und doch sind keine Worte der Welt stark und keine Momente schön genug, um diesem Gefühl Ausdruck zu verleihen.
Um auszusprechen, dass du bezweifelst, jemals wieder jemanden wie diesen Jemanden zu finden.
Niemanden wie diesen Jemanden.
Niemanden, der vergleichbar sein könnte.
Vergleichbar schön, vergleichbar kreativ, vergleichbar beflügelnd, vergleichbar befreiend.
Revolution im Herzen und Kopf und dennoch die reine Harmonie.
Immer ein bisschen glücklicher mit – immer ein bisschen verlorener ohne.
Diesen Jemanden. Ohne den du nicht mehr möchtest.

Stell dir vor, du triffst jemanden.
Du triffst diesen Jemanden.

Und jetzt stell dir vor, dieser Jemand ist noch nicht bereit dafür.
Noch nicht bereit für
Dich.
amelyrose, amely rose, amely-rose, fashionblogger, autumnlook, festival, festivals, festivalfashion, festivaloutfit, bonn, kirschblüten_bonn, allpinkeverything, pink, anzug, altes_rathaus, fashiongirl, lookbook, look, fashionblogger_de, bloggerlife, fashionlook, mode, modeblogger, germanblogger, zara, architecture,

(Visited 117 times, 1 visits today)

26 Gedanken zu „Jemand – man sieht sich immer zwei Mal und hoffentlich noch ein Weiteres

  1. Oh wow was für ein Text! Hab schon viel zu lange nicht mehr hier vorbei geschaut aber sollte ich definitiv wieder mehr tun! Richtig schön geschrieben und nachdenklich und das Ende ist etwas frustierend. Sowas habe ich zum Glück noch nicht erlebt, aber habe mich auch schon zu tief in eine Freundschaft reingesteigert und nicht das bekommen was ich wollte. 🙈

    1. Hallo liebe Jasmin,
      freut mich, dass der Beitrag dich angesprochen hat.
      Es ist immer schade, wenn man Menschen verliert, die einem wichtig waren.
      Mir sind so viele, viele Freundschaften zerrbrochen an denen ich immernoch hänge.

  2. Lovely post, we all lived moments like that in our lives and I believe we can still live them sooner or later. It depends on us how it will end because it depends on how we can face them.
    Lovely look, I like very much the choice of colors and the layering. That touch of red lipstick is perfect for this elegant and sophisticated look.
    Have a beautiful evening.
    Regards,
    Flo

  3. Dann hoffe ich, Du triffst noch auf viele Jemande, denn ganz eigentlich sind wir doch alle eins… und somit alle auch seelenverwandt. Ich glaube an Begegnungen, aber diese romantische Vorstellung von Zweisamkeit hab ich irgendwie gar nicht… die Welt ist groß und bunt und schön und voller toller Menschen, liebe Amely Rose! Ich wünsch Dir einfach viele wunderbare Begegnungen…
    Ach ja, tolles Outfit, der Anzug in Pink ist klasse!
    Liebe Grüße
    Maren

  4. Liebe Amely Rose,
    ich musste deinen Text jetzt gleich zweimal lesen.
    Soooooooo gut!!! Es erinnert mich sehr an eine Situation die ich auch schon durchmachen musste…
    Kopf Hoch meine Liebe. Es wird alles gut! 🙂
    PS: Du siehst meeeeeeegaaaaaaaaaaaa aus in diesem pinken Hosenanzug!

    Alles Liebe Tamara
    FASHIONLADYLOVES

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.