(Deutsch) ohne dich ist alles doof | editorial und streetart

Disculpa, pero esta entrada está disponible sólo en Alemán y Inglés Estadounidense.

(Visited 369 times, 1 visits today)

56 ideas en “(Deutsch) ohne dich ist alles doof | editorial und streetart

  1. Eine nice Postidee, anstatt ständig nur positive vibes und positives Denken zu predigen, kann man ja auch mal ein paar Dinge nennen, die einfach nerven!
    In Vielem von dem was du schreibst habe ich mich selbst auch wieder erkannt, bei mir geht das Studium zwar jetzt erst los, ich kann die Frage allerdings nicht mehr hören, was man denn als Sozialwissenschaftler dann wird? Am Ende wohl doch Taxifahrer..?:D
    Liebe Grüße an dich,
    https://soulstories-amandalea.blogspot.de/

  2. Oha, der Satz “Du bist ja keine richtige Deutsche” ist ja auch echt toll… na ja, im Vergleich ist das ja leider noch harmlos. Seit meine Freundin mit einem Ausländer zusammen ist, bekommt man erst mal mit wie Anfeindung im Alltag so aussehen kann… Schon traurig wie intolerant viele immer noch sind.

    Übrigens ist die Kulisse für diese Bilder echt toll. Was für ein Gemälde! Ich finde Streetart ja eh immer sehr interessant und faszinierend.

    Haha, ja, Bahnfahren könnte echt sehr gemütlich sein! Wenn man allerdings relativ regelmäßig die gleiche Strecke fährt und da auch immer und ohne Ausnahme die gleichen Probleme auftreten, wird’s halt langsam nervig. Und vor allem kann man mit den Ausreden der deutschen Bahn dann nicht mehr viel anfangen… 😉

  3. Das ist ja der Wahnsinn wie gut dein Outfit zu dem mega Wandbild passt. Ich liebe deine Jacke, sie ist so richtig zottelig und sieht so weich und warm aus. 🙂 Also auf die Fotos und vor allem auf den Hintergrund bin ich schon ein wenig (eigentlich sehr viel) neidisch. Und wie man merkt hasse ich die deutsche Grammatik auch. 😀
    Sehr cooler Post. 🙂

    LG Pierre von Milk&Sugar

    1. Ach wie süß du bist Tina,
      Ich finde es immer sehr wichtig, wenn in einer Serie alles harmonisch ist und suche tagelang nach den richtigen Locations.
      Manchmal habe ich glück und finde direkt alles aber mit der Zeit sammelt man coole Locations und weiß welcher Look wohin passt ;D
      Ich führe da ordentlich buch, Recherche viel und habe Ansammlungen an coolen Locations für sehr viele Städte und Länder.
      Das ist manchmal echt schweißtreibend ABER ich finde es weitaus schwieriger einen schönen Look in der City zu machen,
      wie die meisten Fashionblogger es handhaben 😀 Das finde ich weitaus schwieriger.

  4. Liebe Amely,
    danke für dein Kommentar bei mir. Wir sind uns sogar schon einmal gefolgt und gerne folge ich dir auf deinem Blog und bei Instagram. Würde mich freuen, wenn das auf Gegenseitigkeit beruht. 🙂

    Finde es toll, dass man merkt, wie sehr man die Liebe zu meinem Blog merkt. Finde das schön von dir zu lesen. Wirklich. Hast du einen ultimativen Ratschlag, um den Blog zum Hauptberuf zu machen? Würde gerne mal einen von dir lesen. Freue mich sehr, dass du das hauptberuflich machst.

    Liebste Grüße,
    Sandra.

    PS: Du schaust toll aus!

  5. Hallo Amely,
    sehr “cooler” Text. 😉 Nein wirklich. Ich fand ihn richtig lustig, kann mir aber auch gut vorstellen, dass vieles ernst gemeint war. Manchmal geht es einem halt so, dass einen alles ankotzt und die Menschen einem generell zu viel sind. Das kenne ich auch. Deshalb hat mir der Text auch so gut gefallen. 🙂 Und die Fotos sind sowieso der Hammer. Wo kann man dieses tolle Gemälde denn finden?
    LG Jo

    1. Hallo Jo,
      danke für deine lieben Worte. Wobei der Text doch hauptsächlich mit einem Augenzwinkern geschrieben wurde.
      Ich rege mich zwar schnell auf, aber dafür auch wieder sehr schnell ab 😀
      Ich freue mich, dass dir der Text so gut gefallen hat 😀
      Die Location gab es mal in Köln-Ehrenfeld. Da gibt es eine Straße in der Nähe des “Underground”s (eine Art Club) wo man wundervolle Graffitis findet.
      Dieses wurde leider wieder übermalt, aber es lohnt sich vorbei zu schauen, dort gibt es die mit abstand besten (und meisten) Graffitis in Köln.

  6. Ich finde Deine Bilder sowieso geil und Deine Texte auch… und diesen hier im Besonderen. Ich liebe es, wenn ich lese, dass auch andere Menschen nicht immer so super-positiv und konsequent sind. Konsequenter Optimismus ist doch was für Anfänger. Phhhff! Ich kann das, was Du schreibst, alles schwer nachvollziehen, wenn ich schlecht drauf bin, kann ich mich da auch total reinschrauben, da soll mir bloß niemand kommen von wegen… egal was, ist sowieso immer Scheiße und das Gegenteil von dem was ich meine. Diese leicht pubertären Worte schreibe ich mit Ende 40, tja, Schätzchen, stell Dich schonmal drauf ein: das hört nie auf :-))) Liebe Grüße, Maren

  7. Dankeschön das freut mich zu hören =)
    Ich mag Videos auch gerne.
    Freut mich, wenn ich Hunger machen konnte 😀

    Ein toller Post mit schönen Bildern =)
    Das Outfit gefällt mir super gut, sehr sexy und doch casual.
    Ohja bei einigem kann ich dir absolut zustimmen, furchtbar manche Menschen xD Wenn Leute ihre Senf abgeben müssen ohne gefragt zu werden, nervig.

Deja un comentario

Tu dirección de correo electrónico no será publicada.