Aktiv und produktiv durch den Sommer

Aktiv und produktiv durch den Sommer

Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.
Wenn die aktuelle chaotisch und aufwühlende Zeit mir etwas Positives gebracht hat, dann zu erkennen wie wunderschön Deutschland ist. Für mich ist, wie für viele von euch wahrscheinlich auch, der Sommerurlaub ins Wasser gefallen. Dachte ich zumindest.
Denn auch wenn es für mich nicht ins Ausland geht, hat die Situation mir zwangsläufig die Augen geöffnet, um die Schönheit im eigenen Land zu erkennen.
Den Sommer verbringe ich dieses Jahr also in Deutschland.
Und das finde ich richtig toll.
Denn neben den anfallenden Arbeiten für die Uni und Büroarbeit, nehme ich mir die Zeit, ein bisschen mein Zuhause aufzuhübschen und mich wirklich wohl zu fühlen. Gleichzeitig genieße ich absolut das Gefühl von Freiheit. Morgens aufzustehen und zu entscheiden, ob ich in einem der Vulkanseen in der Eifel schwimmen gehen möchte oder doch einen Wochenendsausflug starte und eine der tollen Städtchen im Umland entdecken möchte.
Dieser Sommer scheint, unerwarteterweise, der schönste zu werden.
Aktiv und produktiv.
Und da dürfen 2 Begleiter nicht fehlen.

Denn auf der einen Seite stehen noch ein paar Arbeiten für die Uni an, ich versuche euch regelmäßig mit tollen YoutubeVideos und Instagram-Content zu begeistern und gleichzeitig die ganze Büroarbeit, die eben anfällt und dafür braucht man eben die Extraportion Energie.
Meine kleine, nicht mehr so geheime Geheimwaffe sind die Fruchtriegel von Cellagon.
Ich habe euch ja bereits berichtet, dass ich mit den tollen Produkten von Cellagon und ausreichend Bewegung geschafft habe, über 14 Kilo abzunehmen und um das zu halten, muss ich auch jetzt achten, nicht in alte, schlechte Ernährungsmuster zu verfallen.
Wenn mich also der kleine Hunger überfällt, ich unterwegs bin und ein bisschen Extra-Energie brauche oder im Büro einfach mal was naschen will – gibt es hier eine gesunde Alternative.
So arbeitet sie die To-Do-Liste fast von alleine ab!
Denn seitdem ich versuche Industriezucker zu meiden und solche gesunden Fruchtriegel zu mir nehme, merke ich, dass ich kaum noch Mittagstiefs habe oder Zucker bedingt schlapp mache. Und wer würde nicht gerne seine Produktivität steigern, einfach indem man etwas Leckeres nascht.

Und nach getaner Arbeit belohne ich mich mit einem Besuch im Waldschwimmbad in der Talsperre oder ich mache einen Wochenendsausflug und besichtige einige der tollen Städte. Monschau, Monreal oder aber Burg Eltz stehen bei mir hoch im Kurs.
Da darf natürlich der richtige Sonnenschutz nicht fehlen. Diese Produkte habe ich euch bereits letzten Sommer gezeigt und das soll etwas bedeuten, denn auch 2020 sind die Sonnenpflegeprodukte von Cellagon meine absolute Nummer 1.

Doch auch die Produkte sprechen für sich.
Hier wird das Beste aus der Natur mit dem besten aus der Wissenschaft verbunden, denn gesund sein ist so schön. Und ich verrate euch noch etwas, Parabene, Paraffine, Mikroplastik oder Silikone sucht man hier vergeblich.
Jedes Pflegeprodukt unterstützt das natürliche Gleichgewicht der Haut, das passiert durch das innovative Zusammenspiel aus dem Besten aus Natur und Wissenschaft.
Tradition und Moderne sind ideal im Einklang miteinander und gleichzeitig wird mit dem Stand der Wissenschaft zeitnah Schritt gehalten.
Hier gebe ich euch 3 Produkte an die Hand. 2 Sprays (das Sunrise 2-Phasen Sonnenschutzspray SPF 20. nutzt ihr vor dem Sonnenbad. Dieses Spray mit Lichtschutzfaktor 20 schützt die Haut vor UVA- und UVB-Strahlen. Das passende Gegenstück ist das Cellagon Sunset 2-Phasen After Sun Pflegespray. Es beruhigt, befeuchtet, entspannt, pflegt und erfrischt die nach dem Sonnenbad gestresste Haut.) und eine Gesichtscreme. Ich persönliche liebe ja Sonnenschutz und Pflege, die ich aufsprühen kann. Kinderleicht, schnell getan, super auch für zwischendurch und vor allem hinterlässt es keinen klebrigen Film.

Hier kommt nämlich mein absolutes Must-Have, die Cellagon Sonnenschutzcreme Gesicht SPF 30.
Die Sprays, die ich euch zuvor gezeigt habe, sind ideal für den ganzen Körper. Doch euer Gesicht braucht einen besonderen Sonnenschutz (und auch Pflege). Ich liebe die seidige Textur, was aber viel wichtiger ist, ich mit meiner hellen Haut neige viel zu schnell zu Rötungen und leichten Sonnenbränden. Doch seit ich mich regelmäßig mit diesen Produkten einsprühe und eincreme, kann ich problemlos den ganzen Tag unterwegs sein und neue Orte erkunden.
Mein kleiner Tipp, ich nehme die Produkte immer gerne mit und sprühe mir zwischendurch die Extrapflege auf. So schütze ich mich zusätzlich gerade jetzt während der heißen Tage und gleichzeitig hat das eine tolle abkühlende Wirkung.

Na? Wie sieht euer Sommer aus?
Bleibt ihr in Deutschland oder verreist ihr?

(Visited 33 times, 1 visits today)

11 Gedanken zu „Aktiv und produktiv durch den Sommer

  1. Wir haben in diesem Jahr auch viele Ecken in Deutschland gefunden, die wir bisher nicht gekannt haben und ich finde, dass dies ein durchaus positiver Aspekt der Reisebeschränkungen ist. So viele, wirklich wunderschöne Orte und Wanderungen hätte ich gar nicht erwartet und wir haben uns vorgenommen, in Zukunft des Öfteren mal in der Umgebung nach schönen Ausflugszielen zu suchen. Es gibt noch vieles zu entdecken.
    Ich kann verstehen, dass Monschau dir gut gefällt. Ist auch wirklich eine zauberhaft, kleine Stadt.
    Schöne Grüße
    Andrea
    https://hereiam-andrea.blogspot.com/

Schreibe einen Kommentar zu Ivana Split Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.