amelyrose, amely, rose, flower, blume, blumen, magnolie, magnolia, spring, frühling, botanischer_garten, berlin, Gärten_der_welt, chinesischer_garten, amelyrose, amely, rose, flower, blume, blumen, magnolie, magnolia, spring, frühling, botanischer_garten, berlin, Gärten_der_welt, chinesischer_garten, *Bei dem Beitrag handelt es sich um bezahlte Werbung.
Ein ganz normales Shooting | Fail & Storytime

Ich liebe es, euch mit extravaganten Bildern zu versorgen.
Anders als viele meiner Kolleginnen, die mit ihrem Konzept sehr gut fahren, reicht es mir nicht, mich immer und immer wieder vor dieselbe Straße zu stellen, einen Kaffeebecher in der Hand zu halten und schüchtern in die Kamera zu blicken.
Das mag für andere funktionieren aber ich, mag es dann doch eher ein bisschen – abenteuerlicher.
Und so werde ich auch oft von euch gefragt, wie ein ganz normales Shooting aussieht. Lasst es euch gesagt sein, „normal“ sind meine Shootings nicht und genau deswegen bin ich das Chaos und den Stress gewohnt.
Es gibt einfach kein Bild, für das ich nicht über einen Meterhohen Zaun geklettert bin oder von einem Esel in den Hintern gebissen wurde oder in selbigen einen Stromschlag bekommen habe, als ich neben einem Kamel posen wollte. Also mit „selbigen“ meinte ich meinen Hintern, nicht den Esel!

Eine meiner liebsten Shooting-Stories geschah jedoch schon vor vielen Jahren und dennoch unangefochten meine Nummer eins.
Ich und meine zwei besten Freundinnen wollten ein sinnliches Halloweenbild knipsen. Was passt besser zu Halloween als Kürbisse und so freuten wir uns unfassbar, als wir Tage zuvor ein Kürbisfeld erspäht hatten. Bereits da hätte uns auffallen müssen, dass das zu schön ist um wahr zu sein. Wo liegen denn bitte vor Halloween Kürbisse rum?
Ich greife hier schon mal vorweg, damit ihr bei der tatsächlichen Geschichte merkt, wie sinnlos die ganze Aktion war. Denn besagtes Feld war ein enorm großer Komposthaufen. Die Kürbise faulten alle bereits friedlich vor sich hin und es stank unerträglich. Für ein Foto undenkbar, ganz davon abgesehen, dass ich mich ungern im Ballkleid zwischen fauligem Gemüse zu liegen.

Wir pflanzten uns also in ein winziges Auto. Und mit wir meine ich mich, als Model – eine Fotografin und eine Visagistin – ach und Frank. Frank ist mein 1,80m großes Skelett. Denn während andere hübsche Blumenvasen in ihre Wohnung stellen oder in tolle Kunst investieren, so habe ich mein eigenes Skelett.
Frank saß ordnungsgemäß neben mir auf der Rückbank, angeschnallt und wir fuhren los. Leider kamen wir von keiner Position zum „Kürbisfeld“, dennoch wollten wir so schnell nicht aufgeben. Doch ich wünschte, wir hätten!
Irgendwann packte uns der Übermut und wir fuhren einen Feldweg, im regnerischen Herbst, mit einem Auto, dass weder in der Lage war durch Matsch zu fahren wie ein Geländewagen noch die Insassinnen, plus Frank. Irgendwann merkten wir, dass wir stecken geblieben sind und so kamen wir nicht drum herum auszusteigen und den Karren buchstäblich aus dem Dreck zu ziehen. Ich natürlich immer noch im Ballkleid!
Was mir schnell auffiel und ich mich provisorisch mit Mülltüten abdeckte, um ja nicht schmutzig zu werden. Nicht gerade meine beste Idee, aber wir hatten bereits den Punkt verpasst, an dem überhaupt irgendwelche guten Ideen getroffen wurden.
Egal wie feste wir schoben und zerrten, das Auto bewegte sich kein Stück und wir hatten unsere Füße tief in den Schlamm gedrückt und drohten unterzugehen.
amely_rose, amely, rose, floral, flower, magnolie, magnolia, longhair, spring, frühling, amely_rose, amely, rose, floral, flower, magnolie, magnolia, longhair, spring, frühling, Als wir bemerkten, dass unsere Situation aussichtslos ist, ließen wir das Auto stehen und marschierten durch die Kleinstadt, um jemanden zu finden, der uns half. Leider fanden wir niemanden und ich weiß bis heute nicht, ob die Menschen einfach nicht hilfsbereit waren oder unser Auftritt sie verstört hatte – 3 junge Mädels, von Kopf bis Fuß mit Schlamm bespritzt und ich noch in einem eleganten schwarzen Ballkleid und Smokey Eyes.
Irgendwann trafen wir die erste richtige Entscheidung für den Tag und riefen einen Pannendienst an, der schnell ankam und – mit der Situation selbst total überfordert war.
Selbst besagter Pannendienst hatte große Mühe mit seinem Lastwagen den Weg entlangzukommen und unser Auto sicher raus zu bekommen.
Doch bevor er sich überhaupt unser Malheur ansehen konnte, sah er auf drei Mädels hinab, die bedrückt von einem Fuß auf den anderen tapsten und ihm versuchten zu erklären, dass wir ein Skelett im Auto sitzen hatten. Frank saß natürlich immer noch ordnungsgemäß angeschnallt auf der Rückbank.
Und es war nicht hilfreich als Feary dann auf seine Frage, wieso wir denn um Himmelswillen ein Skelett rum kutschieren, fröhlich mit: „Umbettung!“; antwortete.

Nach einer ganzen Weile und Anfeuerungsrufen unsererseits, konnte der gute Mann dann dennoch den Karren aus dem Dreck ziehen und wir waren uns sicher, dass die beste Idee ist, schleunigst wieder nach Hause zu fahren.

So oder so ähnlich laufen bei mir die meisten Shootings ab.
Und wer bis jetzt den Atem angehalten hat und sich fragt, ob mein Ballkleid die Spritztour überlebt hat. Leider nein.
Aber bei der Gelegenheit schaue ich gleich nach einem neuen, für die nächsten schönen Bilder, hoffentlich dann nicht im Schlamm. Und meine erste Anlaufstelle für schöne, hochwertige Ballkleider ist JJ’s House.
Schaut euch gerne um, denn in wenigen Wochen beginnt die Abiball-Saison und natürlich findet ihr auch traumhafte Hochzeitskleider oder mein Favorit: Abendkleider die einfach zum Niederknien sind.

Habt ihr denn ein Ball- oder Abendkleid, auf das ihr so richtig stolz seid?
Und hattet ihr schon eine Gelegenheit gehabt, es auszuführen?
amely, rose, amelyrose, amely_rose, cinesischer_garten, botanischer_garten, magnolie, magnolia

amelyrose, amelyrose, Chrimaluxe-Minerals, makeup, make up, portrait, eye make up, red smokey eyes, gothic make up, abiballlook, schminke, schminktipps, youtube_schmink_tutorial, portrait, puder, mineralien_uder, glitzer_lidschatten, lidschatten, dark lips, matter_lippenstift,amelyrose, amelyrose, Chrimaluxe-Minerals, makeup, make up, portrait, eye make up, red smokey eyes, gothic make up, abiballlook, schminke, schminktipps, youtube_schmink_tutorial, portrait, puder, mineralien_uder, glitzer_lidschatten, lidschatten, dark lips, matter_lippenstift, flower, spring, frühling, frühlingsanfang, blumen, blume, blumenfotografie, nature photography,but first make up | Beauty Review
*Bei diesem Beitrag handelt es sich um Werbung.

Puder und Lidschatten im Test…but first Make up
Ich habe lange überlegt, wie ich diesen Beitrag beginnen soll, denn das was ich euch zeige, habt ihr so noch nicht auf meinem Blog gesehen und das soll definitiv nicht untergehen.
Doch zu Beginn muss ich erwähnen, dass ich mich mit Kosmetik (egal ob dekorativ oder nicht) erst seit dem Moment beschäftige, seitdem meine Haut nicht mehr problemlos selbst schlechteste Produkte aufnimmt.
Mittlerweile achte ich auf hochwertige Produkte und bin ständig auf der Jagd nach innovativen items, die nicht nur gut aussehen, sondern auch gut mit meiner Haut harmonieren.

Gerade was meine Foundation angeht, bin ich immer kritischer geworden.
Langsam zeichnen sich bei minderwertigen Produkten Fältchen ab oder das Produkt sitzt nur wenige Stunden. Von einem Härtetest, der hier bestanden wird, kann also nicht die Rede sein.
Ich hatte immer mehr das Gefühl, es ginge entweder bunt, auffällig aber nicht empfehlenswert für die Haut. Oder „natürlich“, zart und somit kaum sichtbar.
Ich möchte meine Haut nicht zusätzlich mit unzähligen Schichten Make up belasten, dennoch möchte ich nicht teure Produkte auftragen, die man am Ende nicht sieht.
Und nach langer Suche kam ich auf die Produkte von Chrimaluxe-Minerals.
Die Besonderheit der Produkte steckt schon im Namen.
Die Mineral-Kosmetik ist auf Mineralpuder Basis, 100% echtes Mineral Make up.
Somit hat es eine hohe Deckkraft, sieht trotzdem natürlich aus und ist perfekt für Allergiker geeignet.
Wichtig ist auch, dass es frei von Nanopartikeln ist und 100% vegan.
Ihr tut also nicht nur eurer Haut und eurem Look etwas Gutes, sondern ihr benutzt auch wirklich hochwertige Produkte.

Das war zu spannend für mich und ich teste für euch direkt 3 Dinge.
Ein zartes Augenmake up | ein auffälliges Augenmake up | die Mineral Foundation und Councealer

 

Rabattgutschein
Ihr bekommt 10% Rabatt mit dem Code “AMELYROSE”.
Dies gilt bis zum 10.3.

 

die Foundation
Ich freue mich so sehr, dass immer mehr Stimmen laut werden, nach einer größeren Farbauswahl. In den gängigen Drogeriemärkten finden man häufig nur eine begrenzte Auswahl an Farbtönen und wer sehr motiviert ist, mischt sich Zuhause aus zwei Tönen den richtigen. Doch stöbert man durch den Chrimaluxe Minerals-Shop sieht man, dass es auch anders geht.
Ich habe zum Beispiel einen so hellen Hautton (gerade im Winter), dass mir gängige Foundation und Concealer aus der Drogerie immer einen Tick zu dunkel sind. Zusätzlich haben diese Foundation häufig einen roten Unterton. Nur haben verhältnismäßig weniger Frauen einen rötlichen Hautunterton. Das fällt vor allem auf, wenn man die unangenehm auffälligen Make Up Ränder am Hals betrachtet, wenn man vergisst, diesen mitzuschminken.

Wenn ihr euch die ChrimaLux Minerals Foundation anschaut, fällt euch auf, dass deutlich mehr Farbnuancen zu finden sind und auch ich habe endlich meinen richtigen Ton gefunden. Doch was, wenn man den  Wald vor lauter Bäumen nicht sieht?
Kein Problem.
Ihr müsst zuerst den passenden Farbton eurer Haut aussuchen und dann den passenden Haut-Unterton. Ist eure Haut eher rosé (rötlich), neutral, caramel (gelblich) oder doch olive?
Wenn ihr euch doch nicht so sicher seid, könnt ihr mehrere Farbtöne und Nuancen mit Hilfe von Proben testen.

Tipp: Ihr findet im Shop auch hochwertige Kosmetikpinsel aus Synthetikhaar, die ich euch wärmstens empfehlen kann, denn mit diesen könnt ihr die Puder-Produkte ideal in die Haut einarbeiten. Sie sind genau für diese Produkte hergestellt und sorgen für ein harmonisches Make up und leichtes Auftragen.

Ich habe den braunen Kabuki Pinsel und den schönen trendy Kabuki Pinsel in einem soften Rosa-Farbton.

Ich habe mich für die Foundation „03 neutral“ entschieden.
Sie ist sehr hell und harmoniert perfekt mit meiner Hautfarbe.
Es fühlt sich schön an, nicht auf ein Produkt greifen zu müssen, dass deutlich dunkler ist, sondern ideal harmoniert.
amelyrose, amelyrose, Chrimaluxe-Minerals, makeup, make up, portrait, eye make up, red smokey eyes, gothic make up, abiballlook, schminke, schminktipps, youtube_schmink_tutorial, portrait, puder, mineralien_uder, glitzer_lidschatten, lidschatten, dark lips, matter_lippenstift, flower, spring, frühling, frühlingsanfang, blumen, blume, blumenfotografie, nature photography, makeupbrush, schminkpinsel, pinsel, kabuki, kabuki brush,amelyrose, amelyrose, Chrimaluxe-Minerals, makeup, make up, portrait, eye make up, red smokey eyes, gothic make up, abiballlook, schminke, schminktipps, youtube_schmink_tutorial, portrait, puder, mineralien_uder, glitzer_lidschatten, lidschatten, dark lips, matter_lippenstift, flower, spring, frühling, frühlingsanfang, blumen, blume, blumenfotografie, nature photography, makeupbrush, schminkpinsel, pinsel, kabuki, kabuki brush, natural_make_up, nude_make_up, no_make_up,amelyrose, amelyrose, Chrimaluxe-Minerals, makeup, make up, portrait, eye make up, red smokey eyes, gothic make up, abiballlook, schminke, schminktipps, youtube_schmink_tutorial, portrait, puder, mineralien_uder, glitzer_lidschatten, lidschatten, dark lips, matter_lippenstift, flower, spring, frühling, frühlingsanfang, blumen, blume, blumenfotografie, nature photography, makeupbrush, schminkpinsel, pinsel, kabuki, kabuki brush, natural_make_up, nude_make_up, no_make_up, concealer, foundation, amelyrose, amelyrose, Chrimaluxe-Minerals, makeup, make up, portrait, eye make up, red smokey eyes, gothic make up, abiballlook, schminke, schminktipps, youtube_schmink_tutorial, portrait, puder, mineralien_uder, glitzer_lidschatten, lidschatten, dark lips, matter_lippenstift, flower, spring, frühling, frühlingsanfang, blumen, blume, blumenfotografie, nature photography, makeupbrush, schminkpinsel, pinsel, kabuki, kabuki brush, natural_make_up, nude_make_up, no_make_up, concealer, foundation, puder, Concealer
Wenn ihr nun schon eine außergewöhnliche Foundation habt, braucht ihr einen Concealer, der im Einklang mit dieser ist. Natürlich findet ihr im Shop auch unzählige hochwertige Concealer und ein breites Farbnuancen-Spektrum.
Ich habe mich den Concealer „01“ entscheiden.
Probiert euch gerne auch hier aus. Ich war zu Beginn erstaunt, wie hell die Produkte sind und da ich die typischen Drogerie Produkte gewohnt war, wusste ich zwar, dass meine Haut hell ist, jedoch nicht, wie hell auch meine dekorative Kosmetik demnach sein muss.
Doch nun harmoniert Foundation, Concealer und meine Gesichtsfarbe perfekt miteinander und ich kann selbst, aufgrund der hohen Deckkraft entscheiden, wie ich mich schminke.
Dies ist besonders gut bei Menschen mit Akne oder Narben.
Was mir auch gut gefallen hat, ist das leichte Tragegefühl. Ich habe nicht mehr das Gefühl, dass mein Gesicht eine feste, unbewegliche Maske ist. Der Puder legt sich sanft auf die Haut und bleibt den ganzen Tag, ohne, dass man es spürt.

Zum Auftragen habe ich den speziellen Concealer Pinsel benutzt, denn ich auch für mein Augenmake up genutzt habe. Die Anwendung des Concealers ist ähnlich einem Abdeckstift, er wird unter der Foundation aufgetragen. Die Deckkraft ist Stark und verleiht einen gleichmäßigen Teint.
amelyrose, amelyrose, Chrimaluxe-Minerals, makeup, make up, portrait, eye make up, red smokey eyes, gothic make up, abiballlook, schminke, schminktipps, youtube_schmink_tutorial, portrait, puder, mineralien_uder, glitzer_lidschatten, lidschatten, dark lips, matter_lippenstift, flower, spring, frühling, frühlingsanfang, blumen, blume, blumenfotografie, nature photography, makeupbrush, schminkpinsel, pinsel, kabuki, kabuki brush, natural_make_up, nude_make_up, no_make_up, concealer, foundation, puder, produktfotos, produktfoto, canon, canon_5D_mark_III, amelyrose, amelyrose, Chrimaluxe-Minerals, makeup, make up, portrait, eye make up, red smokey eyes, gothic make up, abiballlook, schminke, schminktipps, youtube_schmink_tutorial, portrait, puder, mineralien_uder, glitzer_lidschatten, lidschatten, dark lips, matter_lippenstift, flower, spring, frühling, frühlingsanfang, blumen, blume, blumenfotografie, nature photography, makeupbrush, schminkpinsel, pinsel, kabuki, kabuki brush, natural_make_up, nude_make_up, no_make_up, concealer, foundation, puder, produktfotos, produktfoto, canon, canon_5D_mark_III, pink, rosa, pretty_in_pink, amelyrose, amelyrose, Chrimaluxe-Minerals, makeup, make up, portrait, eye make up, red smokey eyes, gothic make up, abiballlook, schminke, schminktipps, youtube_schmink_tutorial, portrait, puder, mineralien_uder, glitzer_lidschatten, lidschatten, dark lips, matter_lippenstift, flower, spring, frühling, frühlingsanfang, blumen, blume, blumenfotografie, nature photography, makeupbrush, schminkpinsel, pinsel, kabuki, kabuki brush, natural_make_up, nude_make_up, no_make_up, concealer, foundation, puder, produktfotos, produktfoto, canon, canon_5D_mark_III, pink, rosa, pretty_in_pink,

das Augenmake up
Ich muss zugeben, das ist ungewohnt für mich. Und ihr habt weder auf meinem Blog, noch unter meinen Instagram Bildern je einen ähnlich extravaganten Look gesehen. Doch dies lag primär daran, dass ich bis zum heutigen Tag kein gutes Augenmake up hatte. Wenn ich das Glück hatte, einen tollen Look auf dem Lid zu schminken, hatte ich so viel „fall out“ (Make up, das runterbröckelt und sich zum Beispiel auf den Wangen sammelt), dass ich es kaum entfernen konnte.
Doch diese Lidschatten übertreffen alles.
Ich war überwältigt von der Farbauswahl und hätte tatsächlich jeden einzelnen Lidschatten probiert. Für mich war klar, wenn schon so auffällige Farben vorhanden sind, dann will ich es auch richtig machen. Und griff direkt zu den glänzenden Lidschatten.
Ich verspreche euch, diese Farben sind deckend und hochwertig.
Binnen weniger Momente waren beide Looks geschminkt und man musste nicht unzählig oft neu auftragen und den Lidschatten aufbauen. Wundervoll.
amelyrose, amelyrose, Chrimaluxe-Minerals, makeup, make up, portrait, eye make up, red smokey eyes, gothic make up, abiballlook, schminke, schminktipps, youtube_schmink_tutorial, portrait, puder, mineralien_uder, glitzer_lidschatten, lidschatten, dark lips, matter_lippenstift, flower, spring, frühling, frühlingsanfang, blumen, blume, blumenfotografie, nature photography, makeupbrush, schminkpinsel, pinsel, kabuki, kabuki brush, natural_make_up, nude_make_up, no_make_up, concealer, foundation, puder, produktfotos, produktfoto, canon, canon_5D_mark_III, pink, rosa, pretty_in_pink,amelyrose, amelyrose, Chrimaluxe-Minerals, makeup, make up, portrait, eye make up, red smokey eyes, gothic make up, abiballlook, schminke, schminktipps, youtube_schmink_tutorial, portrait, puder, mineralien_uder, glitzer_lidschatten, lidschatten, dark lips, matter_lippenstift, flower, spring, frühling, frühlingsanfang, blumen, blume, blumenfotografie, nature photography, makeupbrush, schminkpinsel, pinsel, kabuki, kabuki brush, natural_make_up, nude_make_up, no_make_up, concealer, foundation, puder, produktfotos, produktfoto, canon, canon_5D_mark_III, pink, rosa, pretty_in_pink,amelyrose, amelyrose, Chrimaluxe-Minerals, makeup, make up, portrait, eye make up, red smokey eyes, gothic make up, abiballlook, schminke, schminktipps, youtube_schmink_tutorial, portrait, puder, mineralien_uder, glitzer_lidschatten, lidschatten, dark lips, matter_lippenstift, flower, spring, frühling, frühlingsanfang, blumen, blume, blumenfotografie, nature photography, makeupbrush, schminkpinsel, pinsel, kabuki, kabuki brush, natural_make_up, nude_make_up, no_make_up, concealer, foundation, puder, produktfotos, produktfoto, canon, canon_5D_mark_III, pink, rosa, pretty_in_pink,

Für den zarten, blumigen Look habe ich diese 3 Lidschatten genutzt: #60, #68, #72
Zuerst habe ich den hellen Farbton auf das bewegliche Lid aufgetragen und in den Innenwinkel des Auges. Daraufhin habe ich den zarten Pink-Ton #68 im Außenwinkel des Augenlids aufgetragen und unter den unteren Wimpernkranz. Nach oben hin mit dem markanten Farbton #72 aufgebaut. Rundum habe ich den Look ausgeraucht, aber gerne könnt ihr da auch mit einer Cut Crease arbeiten.
Zum Schluss noch einen markanten Lidstrich und die Wimpern tuschen.

Ein kleiner Tipp, ihr könnt den hellen Lidschatten (#60) auch als Highlight benutzten und zum Beispiel in der Mitte eurer Lippe auftragen um eine optische „Reflexion“ zu erschaffen.

 

Das gibt der Lippe mehr Fülle und sieht unfassbar schön aus.
Für den zarten, blumigen Look habe ich diese 3 Lidschatten genutzt: #60, #68, #72 Zuerst habe ich den hellen Farbton auf das bewegliche Lid aufgetragen und in den Innenwinkel des Auges. Daraufhin habe ich den zarten Pink-Ton #68 im Außenwinkel des Augenlids aufgetragen und unter den unteren Wimpernkranz. Nach oben hin mit dem markanten Farbton #72 aufgebaut. Rundum habe ich den Look ausgeraucht, aber gerne könnt ihr da auch mit einer Cut Crease arbeiten. Zum Schluss noch einen markanten Lidstrich und die Wimpern tuschen. Ein kleiner Tipp, ihr könnt den hellen Lidschatten (#60) auch als Highlight benutzten und zum Beispiel in der Mitte eurer Lippe auftragen um eine optische „Reflexion“ zu erschaffen. Das gibt der Lippe mehr Fülle und sieht unfassbar schön aus.

Dieser Look wurde geschminkt mit den Farben: #66, #71, #76
Hier habe ich den zarteren Ton #71 auf dem kompletten beweglichen Lid verteilt und minimal unter dem unteren Wimpernkranz aufgetragen. Die Lidfalte habe ich mit dem dunklen Ton #76 betont und nach außen ausgeraucht mit dem goldigen #66.
Diesen Lidschatten habe ich auch in den Innenwinkel des Auges aufgetragen, um noch mehr Tiefe zu erreichen.
Auch hier noch einen schönen Lidstrich und etwas Wimperntusche.

Ihr merkt, beide Looks sind mit wenigen Handgriffen entstanden und sind der absolute Hingucker.
Und da die Farben so kräftig sind, verbraucht ihr sehr wenig Produkt und habt dank der relativ großen Töpfchen (für Lidschatten) sehr lange was von den Produkten.
Ich bin absolut verliebt und muss zugeben, so ein tolles Augenmake up hatte ich noch nie.
Was meint ihr zu den Farben?
Habt ihr schon mal Mineral Kosmetik aufgetragen?
Dieser Look wurde geschminkt mit den Farben: #66, #71, #76 Hier habe ich den zarteren Ton #71 auf dem kompletten beweglichen Lid verteilt und minimal unter dem unteren Wimpernkranz aufgetragen. Die Lidfalte habe ich mit dem dunklen Ton #76 betont und nach außen ausgeraucht mit dem goldigen #66. Diesen Lidschatten habe ich auch in den Innenwinkel des Auges aufgetragen, um noch mehr Tiefe zu erreichen. Auch hier noch einen schönen Lidstrich und etwas Wimperntusche. Ihr merkt, beide Looks sind mit wenigen Handgriffen entstanden und sind der absolute Hingucker. Und da die Farben so kräftig sind, verbraucht ihr sehr wenig Produkt und habt dank der relativ großen Töpfchen (für Lidschatten) sehr lange was von den Produkten. Ich bin absolut verliebt und muss zugeben, so ein tolles Augenmake up hatte ich noch nie. Was meint ihr zu den Farben? Habt ihr schon mal Mineral Kosmetik aufgetragen?

amelyrose_amely_rose_berlin_fahsion_tulle_tuell_kleid_zara_zarabag_fish_fish_portrait_mode_modeblogger_fashionblogger_lensflare_lens_flare_blue_bluedress_dressamelyrose_amely_rose_berlin_fahsion_tulle_tuell_kleid_zara_zarabag_fish_fish_portrait_mode_modeblogger_fashionblogger_lensflare_lens_flare_blue_bluedress_dressamelyrose_amely_rose_berlin_fahsion_tulle_tuell_kleid_zara_zarabag_fish_fish_portrait_mode_modeblogger_fashionblogger_lensflare_lens_flare_blue_bluedress_dressGeständnisse einer Erwachsenen
Hallo ich bin die Amely und das Leben als erwachsene Frau macht mir Angst.

Schon alleine diesen Satz zu tippen hat mich unglaublich viel Mut gekostet und am liebsten würde ich ihn einfach im Raum stehen lassen. Denn an und für sich drückt er schon all meine Angst und Frustration aus.
Vor meinem inneren Auge sehe ich bereits den ein oder anderen aufschnappen und empört den Kopf schütteln. Denn eins habe ich mit dem „Erwachsen werden“ gelernt, niemand erklärt dir, wie es geht und irgendwie kennen alle trotzdem die Regeln.
Doch für mich fühlt sich dieser Zeitabschnitt an, wie damals, als man als Kind mit den anderen Kindern auf’s Trampolin geklettert ist. Jedes Mal, wenn du hingefallen bist, hüpften alle nur noch doller, damit du nicht wieder hoch kommst.
Was für ein Spaß! Nicht!

Und heute fasse ich mir ein Herz und erreiche vielleicht den ein oder anderen Erwachsenen, der mental auf dem Trampolin liegt und verzweifelt versucht, gegen das Hüpfen der anderen anzukommen.
Mein Rat an dich, bleib’ einfach liegen, besser wird es nicht.

Erwachsen sein ist für mich ein stetiges Wechselspiel zwischen: Im Yogakurs nicht lachen, wenn einer furzt und nicht in Tränen ausbrechen, wenn ich an der Supermarktkasse stehe und doch nicht genug Münzgeld dabei habe. Erwachsen sein bedeutet für mich, mit mulmigem Bauchgefühl zum Briefkasten zu gehen und vor Freude hüpfend zurückzugehen, da doch kein „unangenehmer Brief“ drin war.
Grundsätzlich schreibt dir niemand mehr einfach so.
Ist euch das aufgefallen?
Ich kenne nur die Zustände „leerer Briefkasten“ oder „wütende Mahnung aus der Bücherei“.

Erwachsen zu werden ist zwangsläufig eine Spaltung deiner Persönlichkeit. In „healthy“-Ich und „fat“-Ich. Am schlimmsten jedoch, wenn dein „healthy“ ich Lebensmittel einkaufen geht und dein „fettes“ ich Lust auf Snacks hat.
Gleichzeitig bedeutet es für mich, nicht mehr zu maulen, weil Mutti deinen Lieblings-Snack vergessen hat zu kaufen, sondern mit knurrendem Magen sonntags zu schauen, welcher Lieferdienst noch offen hat.
Es ist das ständige Aufschieben, weil man sich bestimmten Dingen nicht stellen möchte und die harte Realität, dass der Welpenschutz vorbei ist. Langsam spürst du die bösen Blicke, weil du immer noch nicht fertig studiert hast, immer noch nicht verheiratet bist, immer noch nicht Fuß gefasst hast in der Berufswelt.
Wenn du nach einer Wohnung suchst, startest du mit der Sorge, die Nächte im Dunkeln alleine zu verbringen und endest mit der Frustration, dass dich niemand haben will, da du nicht genug verdienst.
Der erste, unangenehme Anruf bei der Versicherung, das erste Mal merken, dass man unterversichert ist und sich das erste Mal durch den Versicherungsdschungel kämpfen. Ich habe mittlerweile unzählige Versicherungen, deren Namen ich selten aussprechen kann und bin mir trotzdem sicher, dass ich für DIESEN EINEN speziellen Fall keine Versicherung habe.
Amely_rose_amelyrose_fashion_fashionblog_mode_modeblogger_bluedress_blue_zara_H&Mkleid_portrait_berlin_berlinfahsionweek_bfwAmely_rose_amelyrose_fashion_fashionblog_mode_modeblogger_bluedress_blue_zara_H&Mkleid_portrait_berlin_berlinfahsionweek_bfw

Die eine Freundin hat geheiratet, die nächste baut sich gerade ein Haus und wieder eine steigt stetig die Karriereleiter hoch. Und ich? Ich sitze auf meinem Badezimmerboden und frage mich, wie das noch mal mit dem Sortieren der Wäsche ging.
Erwachsen sein bedeutet, genau das richtige Zeitfenster abzupassen um den Kühlschrank zu säubern und gleichzeitig immer pünktlich genug Geld für die Miete auf der Bank  zu haben.
Und mein Kalender teilt sich nicht mehr in 24/7 auf, sondern in „post-„ und „prä-Miete“. Zwischen „kann ich mir die Tasche leisten, ohne 5 tage von Tütensuppen zu leben“.
Ich habe das Gefühl, mir keine Fehler zu erlauben, denn alle anderen sind schon viel schneller als ich. Und so gestehe ich sie mir nicht ein.

Erwachsen sein ist wie Topfschlagen spielen. Alle schauen zu wie du verzweifelt versuchst, die richtige Richtung zu finden, blind. Jeder weiß es besser und die anklagenden Vorschläge werden lauter und chaotischer.

Auf der Tür steht „drücken“, doch die Welt zieht an mir vorbei.
Ich erkannte schnell, mit ihr mithalten zu müssen. Am besten, man führt sich den Kaffee direkt intravenös ein und redet nur noch schnell und hektisch. Das wirkt zumindest beschäftigt und kommt zu Beginn erstaunlich gut an.
Und niemand fragt weiter. Alle scheinen beschäftigt und niemand hat mehr Zeit für Zuneigung und ernste Gespräche. Und während ich zunächst nur so tat, als wäre mein Leben hektisch und beschäftigt, steuere ich gerade panisch auf den nächsten Burnout zu.
So ein Mist, denn dafür habe ich gerade so gar keine Zeit, vielleicht Mittwoch in 3 Wochen, da habe ich noch was Luft, zwischen dem Termin beim Zahnarzt und der Uni.

Und wenn ich es mir so überlege…auf der Tür steht immer noch „drücken“, doch ich versuche, nicht mitzuziehen.
amelyrose_amely_rose_fashionlookamelyrose_amely_rose_fashionlook